26.03.12 23:12 Uhr
 85
 

Fußball: DFB-Kontrollausschuss wird nicht gegen Simon Rolfes ermitteln

Der DFB-Kontrollausschuss wird kein Ermittlungsverfahren gegen Simon Rolfes von Bayer Leverkusen auf den Weg bringen. In einem Fußballballspiel zwischen dem FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen hatte Rolfes dem Gelsenkirchener Julian Draxler einen Ellenbogenschlag ins Gesicht versetzt.

Nach den Aufzeichnungen von Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberaspach) und der Überprüfung von Fernsehbildern kam der Kontrollausschuss zum dem Ergebnis, dass der Unparteiische eine unangreifbare Tatsachenentscheidung getroffen hat.

Aytekin hatte zunächst erklärt, dass er "die Szene überhaupt nicht gesehen" habe. Weiter führte er aus: "Was im Nachgang passiert, obliegt der Sportgerichtsbarkeit." Durch diese Aussagen ist die Entscheidung des DFB-Kontrollausschusses äußerst fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Schiedsrichter, Simon Rolfes
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 23:22 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der kontrollausschuss des dfb ist nichts anderes mehr als kasperletheater was nach eigenen interessen und nicht nach richtlinien entscheidet...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?