26.03.12 22:34 Uhr
 997
 

Todesfall - Sorbit-Verkauf auf eBay gestoppt

Weltweit hat die Internetplattform eBay den Verkauf vom Zuckerersatzstoff Sorbit gestoppt. Grund dafür ist der Tod einer 28 Jahre alten Italienerin.

Aufgrund eines Lebensmittelallergie-Tests ist die junge Frau nach Einnahme dieser Substanz gestorben. Der Arzt hatte die Substanz im Internet zu einem günstigeren Preis erworben. Zwei weitere Frauen wurden nach der Einnahme ins Krankenhaus eingeliefert.

Rund 1.000 Tonnen Sorbit wurden vergangene Woche in Italien beschlagnahmt. Des Weiteren wird geraten das im Internet gekaufte Sorbit nicht einzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: eBay, Todesfall, Lebensmittel, Zuckerersatz
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 23:23 Uhr von httpkiller
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jo, sorbit ist shcone in übles Zeug. Jeder der mal ein paar Minzbonbons zu viel gegessen hat weiß das. "Kann bei übermäßigem Verzehr zu schlechter Raumluft führen".
Kommentar ansehen
27.03.2012 01:53 Uhr von Zitronenpresse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lachnummer!! Aus Wikipedia: "Sorbit liefert mit 2,4 kcal/g (10 kJ/g) weniger Kalorien als Haushaltszucker (Saccharose) (17 kJ/g). Seine Süßkraft entspricht etwa 40–60 % im Vergleich zur Saccharose. "

Mit Anderen Worten: Wenn ich, wegen der geringeren Süßkraft von Sorbit, meinen Sonstwas genauso Süß haben will, wie mit Zucker, nehme ich MEHR kcal/g ein, als wenn ich gleich Zucker genommen hätte!
Statt 17 Kilo-Joule etwa 20!

Toller Süßstoff! Da nehm ich gleich zwei Tassen!
Kommentar ansehen
27.03.2012 02:13 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sterben möchte, der kann es weiterhin kaufen. :-))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?