26.03.12 20:04 Uhr
 3.509
 

Frankreich: Polizei stoppt Trauermarsch für den Mörder von Toulouse

Die Polizei in Toulouse verhinderte am Samstag einen Trauermarsch für den zwei Tage zuvor erschossenen Mörder von Toulouse.

An dem Marsch waren etwa 30 Personen beteiligt, überwiegend Frauen bekleidet mit einer Burka. Die Vollverschleierung ist in Frankreich verboten.

Es waren etwa 100 Polizisten im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkchylde-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Frankreich, Mörder, Toulouse, Trauermarsch
Quelle: www.agi.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 20:13 Uhr von poseidon17
 
+72 | -19
 
ANZEIGEN
Man: stelle sich vor, in einer ostdeutschen Stadt hätten etwa 30 Personen teils mit Hakenkreuzflagge ausgestattet den Mördern von der Terrorgruppe NSU gedacht.

Sorry Demonstranten in Toulouse, erbärmlich und widerlich. Fliegt doch nach Israel und pinkelt auf die Gräber der Opfer. Dann geht zurück nach Frankreich und pinkelt auf die Gräber der aus Nordafrika stammenden französischen Soldaten.

Zum Kotzen.
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:46 Uhr von irykinguri
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
pff: 30 nur... ich dachte an hundertschaften und tumulte....

und dann auch noch mit burka....


lasset die 30 leute doch ohne burka ihren trauermarsch abhalten, die würden eh´ genug anfeindungen und hasstiraden über sich ergehen lassen müssen
nur ohne burka würde man sie wiedererkennen und da ist es ihnen dann doch nicht so wichtig als das sie dafür einstehen würden....

(vllt auch doch, kenne die leute nicht)

sind doch eh bestimmt bekannte der mutter bzw. der familie oder extreme dabei.... nicht das es ihnen um die menschlichkeit gehen würde...
Kommentar ansehen
26.03.2012 21:08 Uhr von Multiversal
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
mit Burka? reine Provokation.
gibts ein Video davon für unbelehrbare Gutmenschen vielleicht?
Kommentar ansehen
26.03.2012 21:17 Uhr von Der Erleuchter
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hätt sie gleich weiterlaufen lassen zum Flugplatz - oneway-ticket inklusive.
Kommentar ansehen
26.03.2012 21:44 Uhr von aral
 
+7 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2012 21:53 Uhr von Failking
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist nur logisch: Schließlich gab es seitens der Moslems keine Lichterketten oder Kondolenzansprachen für die jüdischen Opfer.
Man hätte alle Beteiligten verhaften müssen.
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:00 Uhr von Fabrizio
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ poseidon: das muss man sich nicht vorstellen, es gibt Solidaritätsaktionen für Sympathisanten und Helfershelfer der NSU: http://www.sueddeutsche.de/...

Es werden auch bei Rechtsrock-Konzerten Spendengelder gesammelt für Anwaltskosten usw. Da schenken sich die Extremisten nichts.
Unrecht gegeneinander aufzuwiegen bringt auch wenig, da ein Unrecht kein anders Unrecht rechtfertigt.

Für Mörder zu demonstrieren ist so oder so ziemlich daneben.

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:14 Uhr von ElChefo
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
aral du verwechselt "rechts" mit konservativ.

..."rechts" und "hardliner" ist die Gang rund um Familie Le Pen.

..und ausserdem:
Ja, er konnte nirgendwohin. Und er war bewaffnet. Nur eine Frage der Zeit bis er da selbst drauf kommt und noch möglichst viele andere mitnehmen hätte können. Einige Polizisten hat er ja schon verletzt - am Ende waren es fünf. Dazu noch die 30-stündige (!) Belagerung, das zeigt schon einiges an Nachsicht. Das er nun tot ist liegt einzig und allein an seinem eigenen Verhalten.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
26.03.2012 23:57 Uhr von aquilax
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ alle idioten: Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens
Kommentar ansehen
27.03.2012 00:01 Uhr von all_in
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@aquilax: Schiller, Die Jungfrau von Orleans :-)
Kommentar ansehen
27.03.2012 02:37 Uhr von iarutruk
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Frankreich hat ein Verbot gegen die Burka. Wer eine trägt, verstößt vorsätzlich gegen ein bestehendes Gesetz. Wer um einen Mörder trauert, unterstützt Gewalttaten und Mord. Solche Leute haben im Abendland überhaupt nichts verloren.
Kommentar ansehen
27.03.2012 12:46 Uhr von ElChefo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
1984: Wieso Videos? Die wären in deinen Augen doch auch nur Fakes. Also so what.

...und rat mal, warum die Polizisten das nicht getan haben: Vielleicht wegen der daraus entstehenden nächsten, noch grösseren Rassismus-Rumheul-Empörungsdemo? Lichterketten für arme, leidende, geschändete - weil ihrem Kartoffelsack beraubten - Frauen? Flaggenverbrennung rund um die islamische Welt (...die man ja schon von gewissen Comics kennt...)?

...gute Güte, du bist so null-dimensional, das es schon fast traurig ist.
Kommentar ansehen
27.03.2012 16:26 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984: "tja dann kann ja jeder alles behaupten wie er lustig ist, ist ja nicht so als ob regierungen, polizei oder sonstige behörden JEMALS gelogen haben :)"

...und wieso forderst du dann nach einem solchen Video? Nur, um eine weitere Bühne für deine abstrusen Verschwörungstheorien zu haben?

"klar könnte aber auch daran liegen, das man den ein oder anderen polizisten unter dem festzelt entdeckt hätte, wovon ich mal stark ausgehe mit meinen erfahrunen mit polizei agent provocateurs :)"

Ach, natürlich... da hätte man ja sofort drauf kommen können. Natürlich ziehen sich Polizisten nen Kartoffelsack über um damit zu demonstrieren. Macht ja auch total Sinn. Würde man gerade erst die Einführung eines Burka-Verbotes diskuttieren, okay... aber, kleiner Tipp: Das Dingen ist schon durch. Also... Sinn und Zweck? Keiner. Alles klar. Danke. Wegtreten.
Kommentar ansehen
28.03.2012 14:36 Uhr von ElChefo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
U-ASG, 1984: Was macht denn nun Crytek zu nem Hassprediger?

"Es geht hier nicht darum, die Tat zu billigen, sondern die Ermordung des mutmaßlichen Täters zu missbilligen, (...)"

Ganz egal, ob er sich in etwas hineingesteigert hat oder nicht - er war bewaffnet, hat seine Waffen eingesetzt und dabei Beamten verletzt. Wer auf bewaffnete Beamten schiesst, muss damit rechnen, das die zurückschiessen. Alternativ hätte er sich ja auch an seinen Plan halten können, sich zu ergeben. Hat er aber nicht.

"eines offensichtlich psychisch gestörten Jugendlichen,"

Mit 23 ist man kein Jugendlicher mehr. Gehts dir vielleicht doch um Relativierung seiner Taten?

"Andererseits verwundert natürlich der Unterschied in den Reaktionen auf die Tat des Oberst Klein in Afghanistan und des Jugendlichen in Toulouse."

Vergleichbarkeit = Null.

"Die Zahl der Opfer des Oberst Klein beträgt ein Vielfaches und er ist erwachsen."

Anhand dieser beiden Kriterien (Opfer und Alter) willst du die beiden Fälle vergleichen? Lässt du da nicht was aus? Etwa Rahmenlage, Rechtsaustattung, Dienststellung, Motivation?

"Was ist das für eine Spezialeinheit, die es nicht schafft einen Jugendlichen lebendig festzunehmen?"

Dir ist schon bekannt, das Spezialeinheiten ihre Mitglieder nicht aus dem gemeinsamen Genpool von Chuck Norris und Jack Bauer züchten oder gar direkt in Hollywood bestellen?


1984

"klar der richter will ja auch nur beweise um seine verschwörungstheorien zu verbreiten:)"

Passt zu dir, dich zum Richter aufschwingen zu wollen. Die, die legitimen Bedarf daran haben, werden das Video schon sehen. Du gehörst nicht dazu.

"eine burkha ist sehr praktisch weil da jeder drunter sein könnte"

Stimmt. Frag mal die Taliban und Kumpels. Passt nen Bauchweggürtel super drunter. Und sei es, wie es sei: Man kann, wenn man vorher noch entlarvt wird, trotzdem empört spielen, selbst wenn unter der Burka ein Mann gefunden wurde.

"die moslems"

Klar. Es geht ja auch immer nur um ALLE Moslems. Wie blind bist du eigentlich? (Die letzte Frage ziehe ich zurück)

"gibts mittlerweile ein video von den toten und vom attentäter ?"

Frag doch mal Al Jazeera.
Kommentar ansehen
29.03.2012 14:59 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984: "na dann beweis mal das unter den burkhas tatsächlich islamisten frauen stecken :)"

Brauch ich doch gar nicht. Es ist sogar vollkommen Latte, wer unter der Burka war. Das Tragen ist in Frankreich illegal, womit die Aktion der Polizei vollkommen gerechtfertigt war.
...und was wäre das dann in dem Fall, das du Recht haben solltest (...naja, hypothetisch. Wir wissen beide, das das natürlich Quatsch ist...) für eine Operation gewesen? Agent Provocateur für was? Um zu zeigen, das in Frankreich französische Gesetze gelten und auch durchgesetzt werden?

"tja also gibst du zu das unter einer burkha einfach JEDER stecken könnte , danke und jetzt ab ins gatter :D"

...ja? Und? Was sagt das jetzt aus? In Frankreich darf auch kein Mann unter einer Burka demonstrieren. Das nenn ich doch mal Gleichheit vor dem Gesetz. Schöne Sache das.

"also nicht, denn al dschasira ist nichts weiter als der westpropagandasender in katar für araber."

Bla blahblahblah Blabla Bla. Klingst wie ne kaputte Schallplatte. Nur langweiliger.

"(...) warum wir nicht vorhandene videos nicht zu sehen bekommen hahaha :)"

Eigentlich zeigt dein Beharren nur eins auf: Ein absolut zerrüttetes Verhältnis zur normalen Welt. Eigentlich willst du doch nur sehen, wie der Typ Leute umlegt. Wie krank. Aber selbst das ist ja nichts neues. Kennt man ja von dir.

Aber naja, im günstigsten Fall bezüglich deiner geistigen Konstitution kann man davon ausgehen, das du einfach nur in deiner Entwicklung da stecken geblieben bist, wo man noch nur das glaubt, was man sieht.
Kleiner Denkanstoss: Bist du schon einmal rund um die Welt geflogen? Radial und Lateral? Nein...? Was ist dann das Argument dafür, das die Erde eine Kugel und keine Scheibe ist? Warst du schon mal in New York? Nicht? Wie kannst du dann sicher sein, das die Freiheitsstatue kein Fake ist, wenn du sie nur mal im Fernsehen gesehen hast?
Kommentar ansehen
29.03.2012 18:48 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984: "klar polizisten ziehen burkhas an und gehen auf die strasse um für den angeblichen terroristen zu demonstrieren und das ist natürlich völlig latte :)"

Kannst du denn beweisen, das unter der Burka Polizisten steckten? Wenn du schon solch hahnebüchene Behauptungen aufstellst, dann bitte. Messen wir dich doch mal an deinen eigenen Forderungen.

"(...)warum haben sie denn die burkhas nicht ausgezogen ?"

Waren die ganzen DemonstrantInnen gegen das Burkaverbot auch alles PolizistInnen?!

"ganz einfach dann hätte jeder gesehen das da keine frauen drunter stecken sondern verkleidete polizisten :)"

Quark.
Gegenfrage: Warum wird überhaupt von Muslimas die Burka getragen?
Bleibt immer noch der Punkt: Wo sind deine Beweise?

"tja ohne beweis, brauch ich nichts glauben, ich leb ja nicht im gatter wie du :D"

Beweise erstmal deine Behauptungen, dann sehen wir weiter.
...naja, wird wohl wieder ne Nullnummer, wie immer, wenn Mr. Aluhut grosse Töne spuckt.

"du klingst wie ein radikaler islamist der auch jeden für bescheuert hält der nicht an allah glaubt,"

...nicht alle. Nur dich. (Zugegeben, da sind noch ein paar mehr,... aber für den Augenblick reicht das...)

"braucht ja auch niemand beweisen hahaha."

Gilt das auch für deine Behauptungen? Oder bist du wieder mal über alle Zweifel erhaben?

"määäääh määäääh :D"

Zeichen geistiger Reife? Fehlanzeige.
...und nun ab unter die Aluhaube. Sogar die Franzosen suchen schon nach dir, du weisst zuviel.
Kommentar ansehen
30.03.2012 14:07 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1984 womit zumindest eines bewiesen wäre:
Du bist vollkommen weg aus der realen Welt. Geh mal besser ne Runde in den Park, weit weg von den fiesen Greys und den Krabbenmenschen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?