26.03.12 19:28 Uhr
 57
 

Kaiserslautern: Reihe von Autoaufbrüchen am Wochenende

Am vergangenen Wochenende wurde in Kaiserslautern in verschiedenen Stadtgebieten mehrere Fahrzeuge auf die gleiche Art und Weise aufgebrochen.

Bei der Polizei wurden bereits von sechs Autobesitzern Anzeige erstattet. Bei allen Autos wurde die Scheibe eingeschlagen. Daher ist der Sachschaden mit mehreren hundert Euros auch sehr hoch.

Der Wert von den Diebstählen aus den Autos, die unbekannten Täter machen, hält sich verhältnismäßig gering.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Kaiserslautern, Wochenende, Vandalismus
Quelle: www.polizei.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2012 02:44 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor Deutschunterricht jeden Werktag von 11-12 für Fortgeschrittene und von 14-16 Uhr für Anfänger.

Ich habe ein Leintuch voll Tränen lachen müssen. "Auf die gleiche Weise aufgebrochen" Scheibe eingeschlagen!!!

Welche Möglichkeiten gibt es denn sonst noch? Vielleicht über die Belüftungsanlage, durch den Schlauch robben, mit brachialer Gewalt die Verblendung im Fahrgastraum zerstören und dann die gebrauchten Lümmeltüten stehlen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?