26.03.12 16:17 Uhr
 988
 

HIV-Infizierter Mann zwang achtjährigen Jungen zum Oralsex - Milde Haftstrafe

Im November letzten Jahres hatte ein 33-jähriger Mann auf einer Toilette eines Schwimmbades in Annaberg -Buchholz (Sachsen) einen achtjährigen Jungen zum Oralsex gezwungen (ShortNews berichtete). Heute nun wurde der Mann nach nur einem Verhandlungstag vom Landgericht Chemnitz verurteilt.

Aufgrund seines Geständnisses und einer Absprache zwischen Gericht und Verteidigung im Vorfeld des Prozesses fiel die Strafe relativ gering aus, der Rettungsassistent muss für zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis.

Der Staatsanwalt warf dem HIV-positiven Mann "rücksichtsloses Streben nach sexuellem Lustgewinn" vor, der Angeklagte selbst äußerte vor Gericht, dass im die Sache "unendlich leid" täte. Noch ist das Urteil aber nicht rechtskräftig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Junge, HIV, Haftstrafe, Oralsex
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 16:22 Uhr von Post_Oma
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das: Urteil ist ein Schlag ins Gesicht der Eltern und des Jungen.
Ich mein der Junge wird nichtmal 12 sein wenn der Typ schon wieder auf freiem Fuß ist.
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:10 Uhr von Allmightyrandom
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Der: Junge wird wohl 10 sein wenn der Typ wegen guter Führung wieder entlassen wird... :(
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:13 Uhr von SilentMoja
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich stirbt der Mann.
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:18 Uhr von eviltuxX
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
hatt er ja glück gehabt dass: er nicht raubkopiert hat..... traurig sowas
Kommentar ansehen
26.03.2012 18:02 Uhr von VFL1949
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
HIV: URTEIL TYPISCH DEUTSCH,LACHAFT !
Kommentar ansehen
26.03.2012 18:25 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ich sehe, dass man für so eine abscheuliche Tat nur knapp drei Jahre bekommt und für geringere Delikte mehr, muss ich davon ausgehen, dass es in manchen hohen politischen Ämtern vor KIFIS nur so wimmelt.
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:30 Uhr von Serverhorst32
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
FAIRES URTEIL WEIL

1. Hat er gestanden und damit dem Jungen die unangenehmen Fragen vor Gericht erspart.

2. Er zeigt Reue und will sich ändern.

Das sind gute Vorraussetzungen dafür, dass er nicht rückfällig wird und aus seinem Fehler gelernt hat.
Kommentar ansehen
27.03.2012 04:49 Uhr von phobos3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was hat das denn mit deutsch zu tun sexual straftäter kinderficker usw... werden auf der ganzen welt nur so leicht bestraft ist doch logisch da dreht es sich ja im menschen und nicht im geld...
Kommentar ansehen
08.04.2012 12:17 Uhr von HyperSurf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die zweite Frage ist vorallendingen: Hat er den Jungen angesteckt?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?