26.03.12 16:08 Uhr
 10.494
 

Trotz Sieg: Microsoft erkennt Gewinner der "Windows Phone-Challenge" nicht an

Bei der "Windows Phone Challenge" verspricht Microsoft demjenigen einen Preis von 100 Dollar, der beweisen kann, dass sein Smartphone schneller ist als ein Windows-7-Phone. Um diesem Wettbewerb einen Rahmen zu geben, wurden von Microsoft mehrere Kategorien zur Auswahl gegeben.

Sahas Katta plante, das Windows Phone 7-Handy zu schlagen: Er wählte eine Kategorie aus, bei der es galt, das Wetter für zwei verschiedene Standorte zu erfahren. Kattas Android-4-Smartphone sowie das Windows-Handy konnten die Aufgabe schnell lösen.

Das war möglich, indem ein entsprechendes Widget auf dem Startbildschirm installiert wurde. Katta gewann, weil er zuvor die Tastensperre deaktiviert hatte. Der Microsoft-Store, der den Wettbewerb austrug, widersprach dem Sieg. Der Konzern bot Katta einen neuen Wettbewerb an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sieg, Windows, Gewinner, Windows Phone, Challenge
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skype und Amazon werden auf dem Windows Phone bald nicht mehr unterstützt
Windows Phone: Microsoft verliert teilweise dramatisch viele Marktanteile
Windows Phone 10: Updates sollen künftig rascher erfolgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 16:08 Uhr von nightfly85
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Leider war hier zu wenig Platz, in der Quelle sind detaillierte Infos zum Wettbewerb und zur Dementi Microsofts zu finden: So wird ein fadenscheiniger Grund benutzt, um den Sieg Kattas von der Hand zu weisen.
Kommentar ansehen
26.03.2012 16:12 Uhr von Pilzsammler
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Ich gehe wirklich davon aus: das sie nicht nach den Regeln "gespielt" hat.

Was sind schon 100 Euro für Microsoft?
Kommentar ansehen
26.03.2012 16:56 Uhr von Phyroad
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben (-): Ich bezweifel das der Autor die News sorgfältig gelesen hat.


Zitat:
"Zuletzt erhöhte Microsoft die Siegprämie und schrieb als Gewinn einen 1000-Dollar-Laptop aus.

Das war auch der Anlass für den Blogger Sahas Katta, [...] in den Microsoft Store in Santa Monica zu gehen"

UND

"Als Grund wurde genannt, dass er nicht nur die Wetterwerte zweier verschiedener Städte anzeigen müsse, sondern diese Städte auch in zwei verschiedenen Bundesstaaten liegen müssten. "
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:08 Uhr von Pfennige500
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Kann Pilzsammler nur zustimmen, Microsoft würde sich niemals für ein paar Kröten eine schlechte Publicity einfahren lassen
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:15 Uhr von Madam_Sprout
 
+3 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:25 Uhr von eviltuxX
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
@madam: so und wie kommst du zu dieser schlauen schlussfolgerung dass windows ne lahme kiste ist, sei es aufm phone oder pc? evtl solltest die mal anständige hardware leisten dann läuft das auch. mein windows sys hier in der arbeit ist seit 102 tagen dauernd an und läuft blendend. zuhause auch keine probs. arbeite mit linux und windows. hab android und iphone. probleme gibts bei allen mal. aber einfach mal ne bescheuerte aussage hinschreiben ist sicher toll.
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:25 Uhr von Firestream
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@Madam_Sprout: ERROR-40

Fehler 40 (Der Fehler sitzt 40 cm vor dem Monitor)
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:08 Uhr von sagnet23
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Firestream: Error 40?

Ich kannte bisher nur Error: PEBCAC
Problem exists between Chair and Computer.
Kommentar ansehen
26.03.2012 21:12 Uhr von nightfly85
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Phyroad: Inwiefern falsch wiedergegeben? Bitte keine unüberlegten Sachen unterstellen..
Kommentar ansehen
27.03.2012 01:27 Uhr von Phyroad
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@nightfly85: Jung du hast nicht nur nicht die News richtig verstanden, sondern auch meinen Kommentar.

Jetzt reiß dich zusammen lese dir laut noch einmal alle relevanten Texte durch und danach kannste dich nochmal melden.
Kommentar ansehen
27.03.2012 03:03 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mies: geschieben ...wasted time
Kommentar ansehen
27.03.2012 07:11 Uhr von saber_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist das problem? in der quelle steht das der herausforderer keine bildschirmsperre aktiviert hat!

falls der microsoftmitarbeiter nun also zunaechst die bildschirmsperre deaktivieren musste, so waere das ein unfairer vergleich.

entweder beide mit, oder gleich ohne bildschirmsperre vergleichen!

und auch die begruendung seitens microsoft klingt logisch!

der herausforderer wollte das wetter zweier verschiedener staedte in je einem anderen bundesstaat.
sofern also auf seinem wetter widget nicht stand in welchem bundesstaat sich die stadt befindet ist microsofts einwand voellig legitim. immerhin gibt es sehr viele gleichnamige staedte in amerika die sich in anderen bundeslaendern befinden.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skype und Amazon werden auf dem Windows Phone bald nicht mehr unterstützt
Windows Phone: Microsoft verliert teilweise dramatisch viele Marktanteile
Windows Phone 10: Updates sollen künftig rascher erfolgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?