26.03.12 15:23 Uhr
 2.294
 

Sachsen: Neonazis schüchtern Bundeswehr-Reservisten mit Telefonanrufen ein

Der sächsische Bundeswehr-Reservisten-Verband hat NPD-Mitglieder aus seinen Reihen ausgeschlossen. Als Reaktion darauf erhielten Verbandsmitglieder anonyme Telefonanrufe, die der Einschüchterung dienen sollten.

Verbandschef Roderich Kiesewetter erhielt ebenfalls E-Mails in denen er aufgefordert wurde seine Anti-NPD-Politik aufzugeben. Kiesewetter spricht von Drohungen und einem "Schlag ins Gesicht". Die Gesellschaft müsse hier mehr Zivilcourage zeigen.

Das politische Magazin "Spiegel" berichtet, dass etwa 57 NPD-Mitglieder und Rechtsextreme den Reservistenverband verlassen mussten. Die Satzungen des Vereins seien mit der NPD nicht vereinbar, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Sachsen, NPD, Neonazi, Mitglied, Reservist
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 16:18 Uhr von Ghostwriter63
 
+16 | -22
 
ANZEIGEN
Riesensauerei: wie das Nazi Dreckspack völlig offen agiert und die Leute offiziell bedroht. Das wird aber nur die Spitze des Eisbergs im Osten sein, leider...
Kommentar ansehen
26.03.2012 16:23 Uhr von ArrowTiger
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@Neu555: -- "dass sich die Kritiker der Vorratsdatenspeicherung auch in diesem Fall massiv dafür einsetzen, dass hier keine Telefon- und Internetdaten erhoben werden, um die Täter zu finden."

Dazu ist die schon lange übliche Fangschaltung völlig ausreichend. Die Vorratsdatenspeicherung bringt da nichts.

Und wenn´s zu übel wird, könnte ein kleiner Trupp der Reservisten den ausgeschlossenen rechtsextremen Mitgliedern auch mal einen kleinen Besuch abstatten. Das hilft oft Wunder...
Kommentar ansehen
26.03.2012 16:44 Uhr von str8fromthaNebula
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
naja, da wir ja: in einem demokratischen rechtsstaat leben , könnten die einschüchterungen / drohungen auch anrufe ala " wir gehen zur presse oder anwalt und fühlen uns in unseren persönlichkeitsrechten einschränkt " gewesen sein ?!

ich glaube mal gehört zur haben das die npd ne legitime partei genau wie die cdu is, demokratie und so ...bedeutet nich nur krieg zu machen wo man gar nich sein sollte falls das jemand vergessen hat..
und wenn es ok is rechte auszuschließen muss es erstens auch ok sein moslem oder juden oder schwule oder oder oder auszuschließen, weil erst das wäre dann wieder Demokratie
und zweitens sind wir halt ein rechtsstaat und kein rechtsfreier raum , das bedeutet auch das man rechten nich ihre rechte nehmen kann, das wäre nicht rechtens und sogar verfassungswidrig..hab ich recht ?
komisch komisch alles

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:59 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Medien: anonym mit Telefonanrufen = NPD alles klar -

dumm, dümmer, am dümsten = deutsche Medien

Ich kann mir nicht vorstellen, das ein deutscher "Rechtsextremist" für "diesen" Staat "BRD-GmbH" sein Leben bei der Bundeswehr aufs Spiel setzen will, den er angeblich "abschaffen" will. Wo sollen also diese "Reservisten der Bundeswehr" herkommen?

[ nachträglich editiert von Lordkacke-WOB ]
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:33 Uhr von Ghostwriter63
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Riesensauerei 10 Plus, 8 Minus: dass "hier" so viele "Rechte" unterwegs sind hätte ich nicht gedacht...
Kommentar ansehen
26.03.2012 21:02 Uhr von Multiversal
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
nur hetze: heut war was auf ZDF und diese Typen die gegen rechts
blubberten haben überall eines gemeinsam
sie zeigen ihr Gesicht nie!
weggeschaltet unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:20 Uhr von ElChefo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lordkacke: Hättest du einige der Rekruten gesehen, die ich in den letzten Jahren in "diesem speziellen Quartal" vor mir hatte - du würdest das anders sehen.

Nicht nur das, du wärst überrascht.
Kommentar ansehen
27.03.2012 01:22 Uhr von ElChefo
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
1984: "klar als ob du auch nur einmal ne kaserne von innen gesehen hast, du internetmaulheld."

Stimmt. Nicht nur einmal.

"wolltest du mir nicht noch deine adresse schicken per pm oder hast du das kärtchen verloren wo dir mami deine adresse aufgeschrieben hatte?"

Sei doch einfach dankbar, ich habe dir auf humoristische Weise angeboten, es für dich nicht noch peinlicher werden zu lassen.

"oder doch nur aluholmut, der dann ganz schnell wieder weg ist wenn zuviel zeit zwischen zu wenig büchsenbier liegt ? :D"

Sorry, aber ich bin wohlhabend genug, mir derlei Getränke aus dem Glas zu leisten.
...naja, gut, deine Ausrede ist ja, das du das Blech für die Anti-Gehirnstrahlenmütze brauchst, ohne die dich ziofaschistischen Grey-Krabbenmenschen finden und holen.

...mal Spass beiseite. Tritt mal ein bischen auf die Bremse. Bewahre dir einen kleinen Restfunken an Würde.
...oder bleib halt der Waschlappen, der du bist.
Kommentar ansehen
27.03.2012 09:55 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach der Herr Kiesewetter: Ich wusste gar nicht das es den Bundeswehr-Reservisten-Verband noch gibt. Ich dache nach der letzte Austrittswellen rund um die Sache mit dem Lügenbaron Guttenberg währe der Verein mangels Teilnehmer verdampft.

Ja da heißt es jetzt kleiner Untertan was nun?
Und die erste Idee die die solche Leuten in ihrer Finanziellen Verzweiflung immer kommt ist nach dem neu gefüllten Fleischtopfen „Kampf gegen rechts“ zu greifen.

Aber schlecht Nachrichten, Herr Kiesewetter auch wenn sie noch so eifrig Männchen machen das Geld ist nicht für sie bestimmt.

Aber die ehemaligen deutschen Soldaten und Reservisten brauchen diesen „Verein“ nicht wirklich. (wer will den schon Vorladungen mit Klageandrohungen zur Abgabe seines Reservisten -Erinnerungstaschenmessers)

Schließlich und endlich gibt es genug unabhängige Traditionsvereine, Freundeskreise und Kameradschaftsverbände.


Da kann Mann und Frau relativ entspannt und ohne fahlen politisch Beigeschmack über seine Erinnerungen und aktuellen Themen aus allen Deutschen Militärverbänden reden. .

Ein besonderes Erlebnis ist es immer wieder wenn man ins Ausland (Frankreich, England, Russland, Ungarn, Spanien,...) fährt und sich mit den dortigen Traditionsvereinen trifft.

Das einzige Nervige ist das ca. aller 1,5 Jahre irgendwelche Gestallten (m/w) vorbeikommen die einen ein Ohr abkauen und förmliche ein Blinkenden-Schild „Informeller Mitarbeiter des VE, BND, BKA“ mit sich herum tragen.

Die sind aber meistens nach der dritten Veranstaltung wieder weg weil keiner mit ihnen spielt!
Kommentar ansehen
27.03.2012 10:35 Uhr von dajus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ghostwriter: Du scheinst ja Experte im Bezug auf kritische Beleuchtung der NPD zu sein.
Dann hast du deren Programm mit Sicherheit eingehend studiert.
Dann kannst du mir mit Sicherheit auch sagen, welcher Teil des Programmes der NPD nicht konform mit dem deutschen Rechtssytem steht.
Ist man in deinen Augen bereits ein Nazi, wenn man fordert, das man die deutsche Kultur achtet?
Ist man Nazi, wenn man fordert, daß die Regierung aufhört, deutsches Kapital ungehemmt ins Ausland zu schleppen und HIER in UNSEREM Land Kinder hungern müssen? Daß sie zur Arche gehen müssen, weil die Eltern nicht genügend Geld haben, um ihre Kinder ausreichend zu ernähren? Und da spreche ich nicht von Kindern in einer "Hartz4 Familie" sondern wo beide Elternteil vollzeit arbeiten und trotzdem nicht genug verdienen um ein menschenwürdiges Leben zu führen, aber 50,-€ zuviel verdienen, um "aufstockendes Hartz4" zu erhalten!
Aber du wirst dies alles sicher für korrekt erachten, können die sich doch einen besser bezahlten Job suchen, oder was?
Les erst einmal das Programm dieser "Nazipartei" bevor du hier deine verschissenen regierungstreuen Propagandalügen zum besten hälst!
Man ist kein Nazi, wenn man sich für die Belange der Bevölkerung des EIGENEN Landes einsetzt.

Deine Einstellung läßt vermuten, daß auch du es befürwortest, daß Straftäter mit Migrationshintergrund bei Gewaltdelikten nicht eingesperrt gehören, damit die Statistik stimmt, jedoch alle, die sich zu unserer Nation bekennen, als Nazi´s lebenslang in den Knast gehen, nur um eine Rechtfertigung für die nächste Gedenkveranstaltung, Lichterkette und endlose Wiedergutmachungsleistungen an Opfer von "Nazigewalt" gehen.
Doch Deutsche, die von einem "Ali" zusammengetreten werden, Wochenlang im Krankenhaus liegen, können in deinen Augen sehen, wie sie danach mit ihren chronischen Schmerzen klarkommen, mit ihrer Minifrührente zusehen können, wie sie Haus und Hof aufgeben müssen, da sie es nicht mehr bezahlen können.
Währenddessen verhöhnt "Ali" noch das Opfer vor Gericht und sieht sich als "Held", weil er nicht einmal einen Tag ins Gefängnis muß,geschweige denn einen Euro an Schmerzensgeld zahlen muß!


Nennt mich, wie Ihr wollt, aber ich wünsche mir, das die Regierung endlich die geltenden Gesetze einhalten, das Völkerrecht achtet und endlich mal das ursprüngliche Volk, das dieses Land seit Generationen besiedelt, berügsichtigt und etwas FÜR das deutsche Volk unternimmt!
Kommentar ansehen
27.03.2012 12:32 Uhr von ElChefo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
1984: "zu meiner zeit gab es noch keine putzkolonne in der kaserne, naja scheint sich ja wohl geändert zu haben:)"

...mittlerweile hat sich aber auch viel getan... das Feuer und das Rad wurde erfunden, Menschen wie du erfinden sich im Internet als Held neu...

"naja wer der waschlappen jetzt ist, wissen wir ja,"

Nö. Das wussten wir auch schon vorher. Das geht ja schon sogar so weit, das man die Uhr nach dir stellen kann - und sich auf etwas zu lachen gefasst machen kann.

"dann gibts auch keine peinlichen "humoristischen rückzieher"."

Das einzige, was daran "lappig" war, da stehe ich auch zu, ist, das ich mich von einer solch jämmerlichen Gestalt wie dir hab provozieren lassen.

"mit deinen verworrenen ansichten :) "

Oh... das sollte ich mir zu Herzen nehmen. Immerhin sprichst du da ja aus Erfahrung.
...leicht hat es, wer es sich leicht macht. So, wie du, der prinzipiell alles als ziofaschistische Lügenpropaganda abtut und statt selbst zu denken sich seine Marschrichtung von SuR, Kopp, politaia und so vorgeben lässt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?