26.03.12 14:21 Uhr
 513
 

Handball: Schwere Verletzung beim Torhüter des Handball Sport Vereins Hamburg

Der einstige Nationaltorwart und jetzige Torhüter des Handballbundesligisten HSV Hamburg, Johannes Bitter, hat sich im Spiel gegen die Füchse Berlin eine sehr schwere Verletzung zugezogen.

Genaue Untersuchungen ergaben einen Kreuzbandriss im rechten Knie. Außerdem wurde das Innenband und der Meniskus beschädigt. Johannes Bitter wird etwa acht Monate pausieren müssen.

"Das ist natürlich großer Mist. Aber es bringt nichts, zurück zu blicken. Ich muss nach vorne schauen und die Sache mit aller Energie angehen", sagte Johannes Bitter dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Hamburger SV, Handball, Torhüter, Johannes Bitter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen
Fußball/Hamburger SV: Heribert Bruchhagen wird neuer HSV-Chef
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 15:00 Uhr von dolbik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist natürlich sehr bitter...
Kommentar ansehen
26.03.2012 15:04 Uhr von Stammtischstratege
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Extrem bitter für ihn. Kreuzbandrisse sind immer Verletzungen, die die Karriere gefährden können. Acht Monate Pause im Profisport sind natürlich ein Wort.
Glücklicherweise hat der HSV mit Beutler einen nahezu ebenbürtigen Ersatz in der Hinterhand, so dass zumindest sportlich für den Verein kein allzu großer Schaden entsteht (wenn man nach so einer Saison sowas überhaupt sagen kann).

Man kann Jogi Bitter, einem meiner Lieblingskeeper, nur alles Gute und schnelle Genesung wünschen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen
Fußball/Hamburger SV: Heribert Bruchhagen wird neuer HSV-Chef
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?