26.03.12 17:24 Uhr
 2.361
 

Prominenter Obdachloser Max Bryan verschwunden

Er ist obdachlos und schläft draußen, hat Computer und Facebook und berichtet über seinen Alltag von der Straße, während er selbst noch keine Wohnung hat. Der Hamburger Obdachlose Max Bryan ist inzwischen eine Berühmtheit und derzeit wohl auch der bekannteste Obdachlose Deutschlands.

1.000 Kilometer fuhr er mit dem Fahrrad, traf Menschen und veränderte sie. Sein Bericht über einen Vorfall am "Schrenzer" sei ein "Meisterwerk" und Bryan nutze seine Möglichkeiten stets auch für andere, berichtet die "Mindener Rundschau" in Erinnerung an eine Begegnung mit Bryan.

Bryans Fans wünschen sich sogar ein Buch vom Obdachlosen, doch der ist verschwunden, "abgetaucht" wie es heißt. Über den Verbleib des Obdachlosen Max Bryan ist derzeit nichts bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Obdachloser, Verschwinden, Obdachlosigkeit, Max Bryan
Quelle: www.mindener-rundschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 17:24 Uhr von fernsehkritik
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht wurde es ihm einfach zu viel und er braucht mal eine Auszeit. Von Schuhklau bis „Kalaschnikow“ war ja auch alles dabei gewesen. Eine kleine Abschiedsnotiz wäre trotzdem hilfreich, zumal sich ein paar Leute echt Sorgen machen.
Kommentar ansehen
26.03.2012 18:09 Uhr von GangstaAlien
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ach: das ist ein Schauspieler....
Ich hab mal ein Video gesehen wo er in der Kirche war und wie ein Schauspieler über sich berichtet.
Guckt mal paar Videos von dem, der labbert so ein Müll.
Kommentar ansehen
26.03.2012 19:53 Uhr von GangstaAlien
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
haha: ohne witz man, der fakt alles der lappen ...^^
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:00 Uhr von fernsehkritik
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:13 Uhr von Pssy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als sie seine Spuren verfolgten, bekamen sie wahrscheinlich nur eine Wohnadresse von einem Max Bryan herraus.
Pech!
Der Obdachlose bleibt weiter verschwunden :)
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:45 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ fernsehkritik: Dann kann die, meiner Meinung nach, Kunstfigur ja ne Anzeige aufgeben. Dann wäre er ja auch wieder da und man könnte mal die Echtheit überprüfen.

Aber das wird nie passieren. Besonders nicht weil jeder Idiot erkennt dass das die Meinung des BaggyAliens ist.

Deutschlands bekanntester Obdachloser? Dafür das er so bekannt ist sind Artikel über ihn ziemlich krüppelig gestreut. Bei komischen Onlinequellen und sonstwie.
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:45 Uhr von GangstaAlien
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
fernsehkritik: Du behauptest doch gerade genau das selbe von mir und kennzeichnest als nicht als MEINUNG "zwecks "nicht bewiesener Tatsachenbehauptung" (§187 STGB). "
:D:D Ohh man du bist ja echt ein Ned Flander, drohst mir hier mit dem STGB:D Ich krieg doch eh keine Strafe, weil ich das alles besoffen schreibe^^ fertig :P
Also geh und kuschel mit dem STGB woanders.
Achja....boah ehry ishb in sho beoffn fhüle mcih wie 2,5 prmolile
Kommentar ansehen
26.03.2012 20:55 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ fernsehkritik: Vielleicht solltest du dein juristisches Laienwissen besser für dich behalten.

MMn wäre ein § 186 StGB wahrscheinlicher, kommt in der Realität auch weit häufiger vor, als ein idR kaum nachweisbarer § 187 StGB.

Ich halte es weiterhin für fraglich, ob hierbei öffentliches Interesse vorliegt.
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:10 Uhr von Fabrizio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"obdachlos und schläft draußen": echt jetzt?
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:10 Uhr von fernsehkritik
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@GangstaFuzzi: Die Promille passen zu Dir. Dein Nick sagt auch Einiges. So write on, M****F****

Um die Sternchen zu entschlüsseln, müsstest du wissen, was Madonna mal gesagt hat. Rätselstunde hiermit eröffnet.

[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:14 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ fernsehkritik: Ich denke, spätestens jetzt wären wir beim § 185 StGB.

Nur wärst dann du diesmal der Beschuldigte.
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:28 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ fernsehkritik Nachtrag: "Um die Sternchen zu entschlüsseln, müsstest du wissen, was Madonna mal gesagt hat. Rätselstunde hiermit eröffnet."


So? Es wäre mir neu, dass juristisch relevant wäre, was irgendjemand gesagt hat. Die subjektive Absicht ergibt sich auch aus deinen anderen Kommentaren, die objektive Absicht idR aus dem, was ein durchschnittlicher Bürger erkennt.

Für was ich, sicherlich ein ausreichend durchschnittlicher Bürger, die Sternchen gehalten habe, hast du ja mit deinem Edit bereits deutlich gemacht.



Nicht, dass ich das Verhalten von GanstaAlien irgendwie gutheißen würde.
Kommentar ansehen
26.03.2012 22:34 Uhr von fernsehkritik
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@perisecor: Sorry, Handlung im Affekt. GangstaFlasche hat mich so aufgeregt, dass ich nicht anders konnte.

Eine Eigenart der SN Kommentare, dass man sie nur 1x nachträglich editieren kann.

Was ein Pech aber auch, das macht mich jetzt echt traurig.

Wer ist dafür, dass man Kommentare mehr als 1x editieren darf?



[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
27.03.2012 15:26 Uhr von GangstaAlien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fernsehkritik? Oh man bist dun Opfer :D Kannst nichtmal sachlich bleiben, aber drohst hier mit nem Parapgraphen!
Und ohne Witz, pass auf zu wem du Motherfucker sagst, nur weil du Anonym bist!
Ich wette wenn ich in ner U-bahn mit meinen Kollegen chillen würde, würdest du dich nicht trauen Motherfucker zu sagen.
Naja, du bist halt so ein hochnäsiger Deutscher, der nur seinesgleichen Respektvoll entgegenkommt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?