26.03.12 12:36 Uhr
 791
 

Leisere Starts und Landungen mit dem AMELIA Flugzeugkonzept

Gemeinsam arbeiten die NASA und Cal Poly San Luis Obispo an einem neuen Konzept, das die Starts und Landungen von Flugzeugen leiser machen soll. Bei diesem Konzept spielt die Anordnung der Triebwerke oberhalb der Tragflächen die größte Rolle.

Man hat erreicht, dass durch das neue Konzept die Annäherungsgeschwindigkeiten um bis zu 50 Prozent und die Landegeschwindigkeiten um bis zu 75 Prozent reduziert werden können. Zudem können sowohl der Sink- als auch der Steigflug deutlich steiler von statten gehen.

Durch Anordnen der Triebwerke oberhalb der Tragflächen wird der Coanda Effekt ausgenutzt, der für zusätzlichen Auftrieb sorgt. Die Flugzeuge verbringen so weniger Zeit in Bodennähe und verursachen weniger Lärmbelastung. Zudem schirmen die Flügel den Lärm der Triebwerke ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Flugzeug, Konzept, Lautstärke, Fluglärm
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 14:10 Uhr von Voltanius
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Netter Fortschritt: Tolle Entwicklung wenn das dann auch so funktioniert. Bis dann aber die Flugzeuge nach solchen Modellen entwickelt und auch gebaut werden wird wohl noch ordentlich Zeit vergehen.Die Zahlen finde ich krass, dass man dann tatsächlich mit so kleinen Geschwindigkeiten Starten und landen kann. Dann kann man gleichzeitig sogar noch die Lande-/Startbahnen kürzer gestalten.
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:34 Uhr von kessetexte
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Voltanius: Hab gerade das Video in der Quelle angesehen. Da Landet und startet ne Passagiermaschine von nem Flugzeugträger. Ohne Fangseile und Katapult. Schon beeindruckend find ich.
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:44 Uhr von C^Chris
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Konzept: Ich musste direkt an den Flughafen Münster Osnabrück denken, dieser hat 15 Jahre gebraucht um seine Startbahn auf 3000 Meter verlängern zu dürfen, mit diesen Konzeptfliegern wäre das warten und Millionen Investionen vll überflüssig gewesen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?