26.03.12 12:25 Uhr
 450
 

USA: Stadt plant Fake-Exekutionen, um Touristen anzulocken

Das kleine Städtchen Medora im US-Bundesstaat North Dakota will mehr Touristen anlocken und der Bürgermeister hat einen bizarren Plan dazu entwickelt.

Doug Ellison möchte Fake-Exekutionen durchführen lassen, die als Touristenattraktionen dienen sollen.

"Meine Vision ist, eine Erschießung zu inszenieren, in der ich jemanden in der Straße niederschieße, ein Gerichtsverfahren mit einer Aufhängung, und all das innerhalb von zwanzig Minuten", so der Bürgermeister zu seinen Ideen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Stadt, Tourismus, Fake, Exekution
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 12:42 Uhr von zabikoreri
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wie heißt es so schön? Geld stinkt nicht - aber die die Geldmacher durchaus!
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:13 Uhr von LLCoolJay
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
und? Genau solche Aktionen hab ich schon in diversen Western-Städten gesehen als ich noch ein kleiner Steppke war.

Ganove überfällt Bank / Schlägerei im Saloon

Sheriff hält Ganoven auf

Shoot-out auf der staubigen Strasse

Ganove ist tot / wenn er überlebt gibts ein Gerichtsverfahren

Ganove wird gehängt


Ist sicher nix Neues und genauso "brutal" wie die Sesamstrasse.

Eine reine Inszenierung für Touristen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?