26.03.12 12:08 Uhr
 70
 

Eishockey/DEL: ERC Ingolstadt siegt kurz vor Ende der zweiten Verlängerung

Eine Minute war in der zweiten Verlängerung des Playoff-Viertelfinalspiels zwischen dem ERC Ingolstadt und den Düsseldorfer DEG Metro Stars in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) noch zu spielen als Thomas Greilinger die Partie für die Bayern entschied.

Durch das Powerplaytor siegte der ERC Ingolstadt im dritten Spiel der K.O.-Phase und ging in der Gesamtrechnung mit 2:1 in Führung.

Ingolstadts Trainer Rich Chernomaz überraschte die Experten mit einem Wechsel im Tor. Markus Janka wurde für Ian Gordon eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ende, Eishockey, Minute, Verlängerung, Ingolstadt
Quelle: www.eishockey-24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben
Fußballstar Zinedine Zidane ruft Landsleute auf, nicht Marine Le Pen zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 12:10 Uhr von pebbles305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war die erste Verlängerung: Bitte besser recherchieren. Verlängerungen in den Playoffs gehen über 20 Minuten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?