26.03.12 10:50 Uhr
 4.994
 

Türkei: Geschmacklose Shampoo-Werbung mit Adolf Hitler

Türkische Medien und die jüdische Gemeinde sind entsetzt: In der Türkei läuft derzeit eine Shampoo-Werbung, in der Adolf Hitler als Werbefigur eingesetzt wird.

Fehlerhafte deutsche Untertitel unterstützen den Werbespot. So heißt es beispielsweise: "Jetzt gibt es das hundertprozentige Shampoo Biomen", denn ein "ecter Mann, benützt Biomen" oder "Warum benützt du Frauen Shampoo, wenn du kein Frauenkleid tragst".

Doch das türkische Staatsfernsehen setzt den zwölf-sekündigen Werbefilm nicht ab. Die jüdische Gemeinde verlangt eine öffentliche Entschuldigung, die türkischen Medien sprechen von einem "sozial unverantwortlichen und geschmacklosen Reklamespot".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Türkei, Werbung, Adolf Hitler, Shampoo
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.03.2012 11:21 Uhr von fexinat0r
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
ISLAM: In islamisch geprägten ländern wird Hitler verehrt, daher ein kluger schachzug der Werbefirma.
Kommentar ansehen
26.03.2012 11:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
LOL: Gibt wohl eine große Zielgruppe dort für diese Art der Werbung... *hust*
Kommentar ansehen
26.03.2012 11:26 Uhr von Schreiraupe
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ooooh gott wenn wir das machen würden...

Da gäbs nicht nur ne kurze News bei SN...da wären wir für alle Zeit komplett unten durch :D

Is aber auch wirklich geschmacklos..muss doch nich sein. Der Spot überbringt ja irgendwo die Botschaft man ist ein richtiger Mann wenn man bösartig ist und Menschen umbringt. So ein Müll!
Kommentar ansehen
26.03.2012 11:44 Uhr von Rupur
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
@fexinat0r: Vielleicht wird er auch nur in deiner kranken Fantasie verehrt. Keine Ahnung woher du deine Information hast aber finde dich mal in der Realität ein.
Kommentar ansehen
26.03.2012 12:13 Uhr von kingoftf
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Die Zielgruppe in Deutschland braucht aber kein Shampoo
Kommentar ansehen
26.03.2012 12:25 Uhr von Sje1986
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Ich find die Werbung Lustig: Und ehrlich gesagt wird darum zu viel Wirbel gemacht.
Diesen Spot sehe ich auch nicht als Judenfeindlich, sondern eher als Frauenfeindlich was Lustig ist.
Kommentar ansehen
26.03.2012 12:55 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: @kingoftf:
"Die Zielgruppe in Deutschland braucht aber kein Shampoo "

1. Habe ich nicht vom Produkt sondern von der "Art der Werbung" geschrieben und
2. gäbe es auch für die deutsche Zielgruppe passende Produkte (Glatzenpolitur, Sonnenschutz etc.) ;-)


@Minipet:
Wozu sollte man auch einen Toten vor Gericht stellen und verurteilen?
Außerdem geht es nicht um die rechtliche Problematik, sondern um die moralische. Der Werbespot ist rechtlich sicher nicht zubeanstanden.
Kommentar ansehen
26.03.2012 13:35 Uhr von blade31
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Das: Shampoo für das besondere Bärtchen...
Kommentar ansehen
26.03.2012 13:36 Uhr von Edelbert88
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Mir gefällts diese Hitlerjokes sind echt gut, gerade wenn sie trocken und spontan kommen führt das meist zu heftigen Reaktionen, so ala "Boahahahahaha" genial für Leute, die auf derben Humor stehen.

Kennt jemand den Verweis von Harald Schmidt auf die nachfolgende Doku über Hitler? Müsst ihr mal auf Youtube suchen, genau die Art von Jokes meine ich.
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:25 Uhr von Lommels
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde nix schlimmes an der Werbung!

Wenn man mal bei Youtube oder anderen Video Portalen nach Hitler sucht findet man ein paar Aufnahmen die von lustigen Menschen einfach mal neu vertont wurden(Da empfehle ich mal den Leasingvertrag^^), eben so das es lustig ist.

Und mal ehrlich, nach all den Jahrzehnten können die Menschen auch mal wieder den Kopf aus dem Popo ziehen wenn es um A.H geht.

Alle machen immer so auf empört wenn sie so was sehen, aber alle lachen sich kaputt wenn sie auf Pro7 bei Switch eine meiner Meinung nach geniale Hitler/Stromberg Parodie sehen. Da motzt keiner ...

Er war ein Verbrecher und ich kann ihn nicht leiden, aber ich mag es wenn sich Leute die Mühe machen und sich seine alten Filmchen von Parteitagen besorgen und irgendeinen lustigen Blödsinn a la Lord of the Weed damit machen.
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:39 Uhr von irykinguri
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ist doch geil: den adolf als "witzfigur" darzustellen ist doch geil..

den nimmt doch dann keiner mehr ernst....

nur weil ihr mal anhänger von dem typen wart, darf ihn am besten keiner mehr erwähnen... nicht das ihr wieder daran erinnert werdet oder wie?

mein gott hitler war auch nur ein mensch. ein böser, aber er hat die rechten genauso gehasst wie die linken... deswegen verstehe ich auch nicht wie rechte sich auf ihn berufen können. aber genau das zeigt warum die rechts sind, weil sie dumm sind
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:44 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Währe: doch besser mit der Szene aus der Untergang?

"Hitler dreht durch wegen Schuppen"

"Hitler dreht durch wegen Weiber-schampoo"
Kommentar ansehen
26.03.2012 15:34 Uhr von TO.doc
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@fexinator: "in islamisch geprägten ländern wird Hitler verehrt, daher ein kluger schachzug der Werbefirma."

woher denkst du dir denn, dass in islamischen ländern der Hitler geehrt wird???

die quelle interessiert mich aber... !!!!

wo hast du diesen SCHWACHSINN denn her...

wo liest du diese Lüge denn??
Kommentar ansehen
26.03.2012 15:35 Uhr von Lornsen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
und was ist bei uns los? Jeden Abend, wenn ich mir das TV-Programm anschaue, muß
ich erst einmal den Nazikram herausfiltern.
RTL, Phönix, und N24 hauptsächlich. Aber auch ARD und ZDF.

Htlers Frauen, Kmikaze, Ubootfahrer, Rudelführer, Geldgeber,
Untergang der Bismark (übrigens sehr gut Gemacht),
Atlantikwall usw. usf..

Dabei habe ich erkannt, dass der Wahlkampf der NSDAP ein
amerikanischer Wahlkampf war.
Kommentar ansehen
26.03.2012 17:15 Uhr von verni
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sag nur: Türkei...Danke NEIN, nächster Fall.
Kommentar ansehen
26.03.2012 18:30 Uhr von ohyeah
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also ich finds lustig...
kann man mti dem thema nicht mal abschliessen?
Kommentar ansehen
26.03.2012 18:58 Uhr von NilsGH
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Der Hitler hat zwar immer viel geschrieben und auch das berühmte "R" immer so "wunderbar gerollt, aber so viele Üs, Äs und Ös wie in dem Spot hat er noch nie benutzt ;)

Mal im Ernst: Das Ganze ist schon etwas geschmacklos, aber Charly Chaplin hat den Mann bereits zu Lebzeiten mit Slapstick auf den Arm genommen. Und eine SHAMPOO-Werbung ist doch wohl eine adäquate Demütigung, oder? Noch lustiger fänd ich ne Tampon-Werbung.

In China (oder wars Japan) haben sie mit ihm auch schon Werbung für Heizungen gemacht: Da steht der kleine Addi mit "erhobener Hand" neben einem Heizkörper, der um einiges größer ist als er. Wie kann man den die körperlichen Defizite eines damals mächtigen Diktators noch humoristischer darstellen und entsprechend veralbern?

Leute, lasst die Kirche mal im Dorf. Wie gesagt, geschmacklos, aber mehr auch nicht.

Dass die "jüdische Gemeinde" da wieder aus den Latschen springt war ja aber durchaus zu erwarten. Wenn diese Leute (namentlich kennt man von denen genauso wenige wie vom "Zentralrat" - außer mal den Friedmann ...) sich nicht brüskieren könnten, hätten sie ja gar nix zu melden und würden binnen Monaten in der Versenkung verschwinden.
Kommentar ansehen
26.03.2012 18:59 Uhr von xjv8
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das: geht mit sowas von am Hintern vorbei. Meinetwegen können sie die ganze Naziclique zur Werbung benutzen, meinetwegen auch Angela und Claudia. Ich erfreue mich inzwischen an Erdogan, und habe auch meinen Spass.
Kommentar ansehen
26.03.2012 19:55 Uhr von Hasskappe
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@rupur: Hitler wird in islamischen Ländern verehrt, weil er ein Feind der Juden war.
z.B. der Iran bekennt sich dazu. Achmedinjihad sagt dass der Holocaust eine Lüge ist....und dass der Staat Israel ausgelöscht werden muß. Hört sich nach nem Freund von A.H. an oder..?
Kommentar ansehen
26.03.2012 23:44 Uhr von CrazyWolf1981
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Zumal: das ja auf Gegenseitigkeit beruht. Hitler mochte ja auch den Islam, weil dort ähnliche perverse Ansichten verfolgt werden die ja auch er hatte.
Kommentar ansehen
27.03.2012 16:45 Uhr von basusu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
hasskappe: "z.B. der Iran bekennt sich dazu. Achmedinjihad sagt dass der Holocaust eine Lüge ist....und dass der Staat Israel ausgelöscht werden muß. Hört sich nach nem Freund von A.H. an oder..? ""


Soviele Lügen in einem einzigen Unsatz.
Du bist nicht nur Opfer deines eigenen Nicks, sondern falscher Übersetzungen und gezielter zionistischer Hetze gegen den Iran.
Kommentar ansehen
28.03.2012 09:16 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@basus: „Du bist nicht nur Opfer deines eigenen Nicks, sondern falscher Übersetzungen und gezielter zionistischer Hetze gegen den Iran.“

Alles was nicht ins Schema passt ist zionistische Hetze Wie gut es sich mit einem solchen Weltbild leben lässt!

Aber was ist mit Islamscher Hetze! Was ist mit Rechtsradikaler Hetze? Was ist mit Linksfaschistische Hetze?

Alles nur eine Lüge, oder? Die sagen alle nur die Wahrheit! : )

Warst du nicht derjenige, der mir weiß machen wollte das die Opfer unter Saddam nur Iraner waren? Das nennst du keine Lüge, oder?

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?