25.03.12 15:16 Uhr
 479
 

Syrien: Armee benutzt menschliche Schutzschilde

Laut der nicht-staatlichen Organisation "Human Rights Watch" missbraucht das syrische Regime Zivilisten als menschliche Schutzschilde.

Bei dem Eindringen der Armee in die Städte der Rebellenhochburgs-Provinz Idlib im Norden von Syrien seien die Zivilisten gezwungen worden, vor ihnen her zu gehen.

Ole Solvang von Human Rights Watch verlangte, diese abscheulichen Methoden umgehend zu stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: usambara
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Syrien, Armee, Zivilist, Human Rights Watch, Schutzschild
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Human Rights Watch" Kurden zerstören offenbar gezielt arabische Häuser im Irak
Human Rights Watch wirft Türkei Folter vor
Afghanistan: "Human Rights Watch" - Taliban werben Kinder für Krieg an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 15:17 Uhr von usambara
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2012 16:05 Uhr von usambara
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
aktuelles Beispiel vor 2 Tagen: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.03.2012 16:13 Uhr von iarutruk
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@usambara du bist hier bekannt, deine Meinung nur über Links zu offenbaren. Aber du Veilchen machst jetzt einen Fehler. Du forderst uns auf einen Link anzusehen, der zu dem Thema der News nicht passt. Wo laufen denn die Menschen als Schutzschild vor dem Panzer?

Entweder du änderst deine Sitzrichtung zu deinem Bildschirm, oder du gehst zu einem Optiker, denn die Tiefenschärfe deiner Augen lässt viel zu wünschen übrig
... du bist hier bekannt, deine Meinung nur über Links zu offenbaren. Aber du Veilchen machst jetzt einen Fehler. Du forderst uns auf einen Link anzusehen, der zu dem Thema der News nicht passt. Wo laufen denn die Menschen als Schutzschild vor dem Panzer?

Entweder du änderst deine Sitzrichtung zu deinem Bildschirm, oder du gehst zu einem Optiker, denn die Tiefenschärfe deiner Augen lässt viel zu wünschen übrig
Kommentar ansehen
25.03.2012 16:27 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Ich habe keine Probleme das zu erkennen.Die Leute diehnen
als Schutzschild .
Kommentar ansehen
25.03.2012 16:37 Uhr von architeutes
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@benjaminix: Deine Liebe zu Assad in Ehren ,aber der Mann ist ein
unfähiger Diktator .Sein Vater war schon schlimm , nur nicht
so dumm wie sein Sohn. Schau dir nur an was die Typen im
Libanon verursacht haben .Dort sind sie letztendlich gescheitert weil das Volk keine Angst mehr hatte.Das wird
auch in Syrien so kommen ,ganz gewiss ,Tot und Terror
können das nur verzögern.
Wenn auf irgendein Land "Staatsterror"zutrifft , dann steht
Assads Regime an erster Stelle.


[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
25.03.2012 17:10 Uhr von architeutes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@benjaminix: Ich weiß nicht wer da alles unter den Rebellen ist , das sage
ich auch nicht .Über das "Jetzt"kann ich nur spekulieren.
Ich schaue in der Geschichte zurück auf das ,was Tatsache
ist. Und fest steht, Assad tötet politische Gegner ohne irgend
welche Skrupel. -Libanon- zahlreiche politische Morde an
seinen Gegnern. Autobomben etc.
Du bist in meinen Augen nur auf seiner Seite weil dir daran
gelegen ist , die Rolle Russlands zu vertreten.
Assad hat sein Ende selbst eingeleutet , das ist nur noch
eine Frage der Zeit .Was kommt danach??
Ich weiß es nicht ,das muß eben das Volk entscheiden.
Ist das denn nicht das Recht eines jeden Volkes??
Das ist nicht unser Ding , ob es uns nun gefällt , oder nicht.


[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
25.03.2012 17:12 Uhr von iarutruk
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@arichteutes Soldaten, genau gesagt die ganze Kriegsmaschenerie hatte einen Vorwärtsgang und 7 Rückwärtsgänge.

Die Bemerkung passt zwar nur bedingt zu deinem Kommentar. Aber ich kann keinen einzigen Menschen erkennen, der vor dem Panzer läuft.

Solltest du jetzt nochmals etwas Anderes behaupten, werde ich umgehend in ein Internetcafé gehen, da ich annehmen muss, dass mein Laptop die Segel streicht.
Kommentar ansehen
25.03.2012 17:27 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@benjaminx gegen jedes Recht der Welt...ist es, eine ganze Millionenstadt wie Homs durch wahllosen permanenten Raketen-und Granatbeschuss vom Stadtrand aus zu entvölkern und zudem die Fluchtrouten in Nachbarländer zu verminen.
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
25.03.2012 17:27 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Also ich habe nur W15 Bundeswehr/Panzergrenadier
Erfahrung . Aber ab 00:13 laufen Zivilisten ins Bild vor
zwei/drei Soldaten , danach kommt der Panzer.
Es war bei der Bundeswehr nicht üblich Personen vor einen
Panzer laufen zu lassen.
Vieleicht sind sie ja auch nur spazieren gegangen.
Einen Panzer "sichern"tut man am besten nicht vor ihm.
Egal um wieviel Meter es sich handelt.
Sie gehen in Marschrichtug geradeaus , alle , erst die Leute
dann die Soldaten , dann der Panzer.
Unbewaffnete Zivilisten vorneweg ist normalerweise keine
Option der modernen Kriegsführung.
Kommentar ansehen
25.03.2012 17:46 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die syrische 4. Panzerdivision mit rund 80.000 Soldaten besteht zu 100% aus schiitischen Alewiten. Die sunnitischen Dörfer und Städte werden momentan
ethnisch gesäubert, besonders im nördlichen Idlib. Denn die Region grenzt direkt an das schiitisch/ alewitische Siedlungsgebiet. In der Stadt Hama werden große Planierraupen heran geschafft, die ganze Siedlungen einreißen.
Diese Vorgehen kennt man auch aus den Palästinenser-Gebieten.
Kommentar ansehen
25.03.2012 17:47 Uhr von iarutruk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@achriteutes Ich habe mir jetzt die 2 Links von Usambara angeschaut, das 2. war für mich noch nicht sichtbar, und muss nun zur Feststellung kommen, dass im 1. Video ALLE Menschen hinter dem Panzer gelaufen sind. Im 2. Video sind 10 zivile und ein Bewaffneter an einem Platz vorbeigelaufen, die den Müll der dort abgelagert wurde zu inspizieren. 100 m dahinter rollte dann der Panzer an, der wahrscheinlich den Müll platt gefahren hat.

Schönen Tag noch!
Kommentar ansehen
25.03.2012 18:01 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@iarutruk: und im ersten Video müssen die Zivilisten sich hin hocken bzw hinlegen um zu beten- alles klar...
der Link zum Human Rights Watch Bericht:
http://www.hrw.org/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
25.03.2012 18:11 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
qusambara Warum bringst du nicht mal solche Links?
http://www.youtube.com/...

Immer diese Scheiß Propagandafilmchens die willkürlich gedreht sind.....
Kommentar ansehen
25.03.2012 18:15 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@AntiPro: nur das die libanesische radikal-islamistisch-schiitische Hisbollah, die iranischen al Quds-Brigaden und die Mahdi-Armee des radikalen irakischen Schiitenprediger Muqtada as-Sadr längst in Syrien mitkämpfen- auf Assads Seite.
Und mit wem ist Assad-Staat alliiert? Mit dem Gottesstaat Iran!
Kommentar ansehen
25.03.2012 18:29 Uhr von usambara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: PutinTV? die sollten mal ihre gerade neu nach Syrien gelieferten T-90 Panzer in Action zeigen- Russlands Beitrag zum Frieden
http://www.9abc.net/...
Kommentar ansehen
25.03.2012 18:58 Uhr von Reape®
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
komisch: alle welt unterstützt die alafisten, al-ciadas undhastenichtgesehen in syrien. aber wenn da mal einer der genannten paar leute in frankreich abknallt, wird wieder rumgeheult und dieser von kugeln durchsiebt.
also muss es wohl gute und böse terroristen geben...
Kommentar ansehen
25.03.2012 20:29 Uhr von iarutruk
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara kennst du das deutsche Sprichwort "Getroffene Hunde bellen"? Du bellst sehr laut.
Kommentar ansehen
26.03.2012 14:09 Uhr von simao
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
menschen als schutzschild missbrauchen, zu soetwas ist nur assad fähig. vor lauter angst und furcht, vor der syrischen freien armee, die nur mit maschinpistoln bewaffnet sind, schicken sie kinder vor, um sich zu schützen. die freie syrische armee zieht sich immer wieder aus ihren hochburgen zurück, nur um die bevölkerung zu schützen, dass finde ich ehrenvoll. assad wird fallen, es dauert nicht mehr lange. ich wünsche mir er sol leiden, leiden, leiden. er soll spüren, was er den menschen angetan.
Kommentar ansehen
06.09.2012 15:57 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die sogenannten: aktivisten? verstecken sich zwischen zivilisten in wohnvierteln....aber ich vergaß, das ist was vollkommen anderes....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Human Rights Watch" Kurden zerstören offenbar gezielt arabische Häuser im Irak
Human Rights Watch wirft Türkei Folter vor
Afghanistan: "Human Rights Watch" - Taliban werben Kinder für Krieg an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?