25.03.12 13:17 Uhr
 4.361
 

Bizarre Experimente im Forschungslabor: Insekten werden zu Cyborgs gezüchtet

Die Vision von Insekten, die halb Tier halb Maschine sind, kennt man aus Filmen. Jedoch arbeiten Forscher seit einiger Zeit daran, diese Visionen Wirklichkeit werden zu lassen. In Versuchen wurden Insekten bereits Chips und Elektroden implantiert.

Daraufhin sollen diese "Cyborgs" beispielsweise Gifte aufspüren können oder als Späher eingesetzt werden. Daniel Scherson hat eine Brennstoffzelle entwickelt, die er einer Schabe implantierte. Die Brennstoffzelle konnte daraufhin den Blutzucker der Schabe erfolgreich in Energie umwandeln.

So kann Strom erzeugt werden. Die Leistung entspricht nach momentanem Entwicklungsstand rund 100 Mikrowatt pro Quadratzentimeter bei einer Spannung von 0,2 Volt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Maschine, Experiment, Insekt, Implantation
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 13:46 Uhr von fumoffu
 
+23 | -12
 
ANZEIGEN
wow: Das ist so falsch. Wieso gibt es kein Mitgefühl mehr für andere Lebewesen?
Kommentar ansehen
25.03.2012 14:41 Uhr von Nebelfrost
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
ja, ist denn heut schon weihnachten? es geschehen doch noch zeichen und wunder. crushial hat tatsächlich mal eine sinnvolle und gute news geschrieben! plus von mir.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.03.2012 14:49 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wie bei Richie Rich dem Film Da hat er doch as gerät was ihm die Subtanzen nennt und die Roboter Wespe.
Wenn man diese sachen kombiniert würde es einiges in der Industrie Revolutionieren.
Kommentar ansehen
25.03.2012 14:49 Uhr von delerium72
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und wo sind jetzt die Titten Crush ????????
Kommentar ansehen
25.03.2012 21:56 Uhr von GangstaAlien
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist schon: leicht pervers.
Hast du die deshalb ausgewählt?
Kommentar ansehen
26.03.2012 00:53 Uhr von Gorli
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@fumoffu: Noch nie eine Fliege getötet und dann zappelnd auf dem Boden sterben lassen? Spinnen gefangen und dann entweder getötet oder im Winter vor die Tür gesetzt? Und ich will garnicht wissen wieviele Insekten ich mit einem Gang durch die Wiese verstümmle.

Die Welt ist halt grausam...
Kommentar ansehen
26.03.2012 10:31 Uhr von jo-82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@fumoffu: Solange Vegetarier gezielt unsere Flora durch Gewächshäuser und Felder vernichten, sehe ich da leider keine Handhabe.
Kommentar ansehen
27.03.2012 00:13 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit anderen Worten: gegen Überwachung hilft künftig Mückenspray...

..Na, das war ja einfach!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?