25.03.12 13:02 Uhr
 309
 

Formel 1: Fernando Alonso siegt in Malaysia

Nachdem das Rennen in der Anfangsphase wegen starken Regens unterbrochen wurde, hat Fernando Alonso das Rennen am Ende gewonnen. Der Ferrari-Pilot siegte vor Sergio Perez (Sauber) und Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes).

In der Schlussphase war Perez der schnellste Fahrer auf der abtrocknenden Piste. Er reduzierte den Vorsprung auf Alonso, bis er wenige Runden vor dem Ziel in Schlagdistanz war. Dann verlor er aber durch einen Fahrfehler entscheidenden Boden, konnte den zweiten Rang aber verteidigen.

Nach einer Kollision beim Überrunden fiel Weltmeister Sebastian Vettel auf den zwölften Platz zurück. Er lag bis zum Reifenschaden auf der aussichtsreichen vierten Position.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Malaysia, Fernando Alonso, Sergio Perez
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 13:11 Uhr von malhier-malda
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es einfach gut, dass alle so nah beieinander liegen.
Das verspricht eine sehr spannende Saison zu werden.
Kommentar ansehen
25.03.2012 13:43 Uhr von fuxxa
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Geiles Rennen: Alonso rettet Ferrari zur Zeit den Arsch. Ist meiner Meinung nach auch der beste Fahrer im Feld
Kommentar ansehen
27.03.2012 09:46 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde: sagen Alonso ist einer unter vielen besten Fahrern im Feld
Hamilton , Button, Vettel, Raikkönen, Schumi.
Ich habe diesen Grand Prix keine außergewöhnlichen Leistungen seitens Alonso gesehen.
Denn hat der Regen nach vor gespült.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?