25.03.12 12:17 Uhr
 302
 

Psychoanalytiker: Scheidungen werden am häufigsten durch eine Geburt ausgelöst

Nach Ansicht des Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer ist der häufigste Scheidungsgrund bei jungen Ehepaaren die Geburt eines Kindes.

Bei ungefähr jedem dritten Ehepaar verliert sich nach der Geburt eines Kindes die sexuelle Bindung.

Schmidbauer sagte: "Wir haben so romantische Vorstellungen vom Leben mit einem Baby, dass die Realität die Eltern richtig überfällt. Die erleben einen Schock."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Geburt, Scheidung, Psychologe, Bindung
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow: "Mann, der die Welt rettete" ist tot
AfD-Funktionär teilt vertrauliche Polizei-Informationen mit AfD-Vorstand
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?