25.03.12 11:59 Uhr
 2.510
 

Natascha Ochsenknecht vermarktet sexuellen Missbrauch ihres Sohnes in Biografie

Natascha Ochsenknecht (47), Noch-Ehefrau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht, hat eine Autobiografie verfasst, die im Mai erscheint.

In dem Werk geht es auch um die Trennung von Uwe. Wie ein Freund erzählte, dürfte Uwe das Buch wohl vor dem Erscheinungstermin nicht lesen.

Für Aufsehen sorgt bereits im Vorfeld ein Kapitel über Wilson Gonzalez. Ihr ältester Sohn wurde im Alter von sechs Jahren sexuell missbraucht. Natascha betont, es würde nichts veröffentlicht, was nicht vorher abgesprochen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Missbrauch, Biografie, Natascha Ochsenknecht, Wilson Gonzales Ochsenknecht
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 13:14 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hahahaha: Der Ochsenknecht ist so hässlich und unsymphatisch :P
Kommentar ansehen
25.03.2012 15:32 Uhr von sickboy_mhco
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die ganze familie: ist doch gestört und geldgeil, der vater sieht aus wie ein zugekokster zuhälter, seine altedie auf junge typen steht damit die irgendwo in ner zeitung auftaucht oder mal hier mal dort über nen roten teppich laufen kann. und die söhne sehen aus wie als wenn sie vom pferd stammten beides häßliche fratzen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?