25.03.12 11:40 Uhr
 414
 

Archäologen setzten 2.500 Jahre alte sardische Steinkrieger wieder zusammen

Archäologen haben nun nach acht Jahren Puzzlearbeit 33 sardische Kriegerstatuen aus Stein wieder zusammengesetzt.

Diese stammen aus der Mitte des ersten Jahrtausends vor Christus und bewachten die Gräber der bedeutendsten Herrscher. Die Statuen sind zwei bis zweieinhalb Meter groß und nicht gerade ansehnlich. Sie haben große Nasen und Augen, die weit aufgerissen sind.

Ab diesem Sommer werden die 25 Statuen im Archäologischen Nationalmuseum in Cagliari zu bewundern sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Statue, Archäologe, Puzzle, Sardinien
Quelle: www.geo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?