24.03.12 20:49 Uhr
 53
 

Direktor der Kunsthalle Wien gibt Rücktritt bekannt

Die Amtsführung von Gerald Matt, Direktor der Kunsthalle Wien, wurde vor einigen Monaten von den Angestellten der Kunsthalle in Frage gestellt. Ihm wurde vorgeworfen, dass er dienstliche und private Angelegenheiten vermischt habe.

Daraufhin kam es zu einer Amtsuntersuchung, die jedoch den Vorwurf der Vermischung nicht bestätigen konnte. Trotzdem trat Gerald Matt nun freiwillig zurück.

Er übergibt damit die Kunstleitung und zieht sich laut eigener Aussage in einen künstlerischen und einen kaufmännischen Bereich zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Rücktritt, Direktor, Kunsthalle
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 04:25 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@crushial der Künstler der Wort- und Satzgestaltung. Das kann man ganz deutlich am 3. Absatz erkennen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?