24.03.12 20:37 Uhr
 691
 

Facebook führt brandneuen Modus bei Fotoanzeige ein

Facebook hat nun eine brandneue Funktion freigegeben, die es Nutzern erlaubt, Fotos im Fullscreen-Modus anzuschauen.

Das heißt, dass eine Auflösung von bis zu 2.048 x 2.048 Pixeln möglich ist. Das ist exakt die selbe Auflösung, die auch als Obergrenze für hochgeladene Bilddateien gilt. Der aktuelle Layer lässt nur eine vier mal so kleine Darstellung zu.

Nutzer des Internet Explorers schauen bezüglich der neuen Funktion aber erstmal in die Röhre, da die Funktion bislang nur von Googles Chrome oder Mozillas Firefox unterstützt wird.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Foto, Facebook, Anzeige, Funktion, Modus
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2012 20:46 Uhr von xevii
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
haut mich zwar nich vom hocker, aber für crushial ist das schon eine sehr sehr gute news.

me gusta crushial
Kommentar ansehen
25.03.2012 00:21 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soso funktioniert nicht mitm Internet Explorer.
Wofür hält dann Microsoft 1,6 Prozent an Facebook, wenn nicht genau für solche Zwecke, dass man vorne mit dabei ist, und nicht die Konkurrenz?
Kommentar ansehen
25.03.2012 09:57 Uhr von phal0r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Vollbildmodus ist ein Feature, was zu HTML5 gehört und der IE unterstützt das eben nicht :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?