24.03.12 19:48 Uhr
 179
 

Herzinfarkt droht: Senioren sollten sich vor dem Baden vom Arzt checken lassen

Bevor ältere Menschen einen Badeurlaub machen oder in kaltem Gewässer baden gehen, sollten sie sich unbedingt von einem Arzt untersuchen lassen. Vor allem, wenn bereits Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegen, sollte man vorsichtig sein.

Bei einem Sprung ins kalte Wasser können sich die Herzkranzgefäße zusammenziehen, wenn der Unterschied zwischen Außen- und Wassertemperatur zu groß ist. Im schlimmsten Fall kommt es dann zu einem Herzinfarkt. Deswegen sind im Jahr 2011 225 Leute über 50 Jahre ertrunken.

Rentner sollten sich deshalb nicht überschätzen. "Sie haben nicht mehr so viele Reserven wie Jüngere, legen an sich selbst aber die gleichen Maßstäbe an wie vor 20 Jahren", erklärt Kardiologe Heribert Brück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Untersuchung, Baden, Herzinfarkt, Senioren
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2012 22:33 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lass mir von meiner "Hausärztin" den Rücken waschen!
Kommentar ansehen
24.03.2012 22:45 Uhr von thatstheway
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Folglich: wird sie dich am verlängerten Rücken küssen,
aber nicht mit dem Mund.

Ich hoffe du kommst nie in diese Situation.

[ nachträglich editiert von thatstheway ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?