24.03.12 15:28 Uhr
 415
 

"Kiss"-Sänger Gene Simmons lässt sich über Pop-Star Rihanna aus

Gene Simmons, Mitglied der Band "Kiss", hat sich über die Musik von Pop-Star Rihanna ausgelassen.

"Wir haben die Schnauze voll von Mädchen, die mit Tänzern und Karaoke-Bändern auf die Bühne gehen", so der Musiker. Man wolle keinen "gefakten Bullshit" mehr. "Das überlassen wir Rihanna, Shmianna und allen, deren Namen mit einem A endet", so Simmons.

Tommy Lee, Schlagzeuger von "Mötley Crüe", relativierte die Aussage von Simmons später aber. Simmons wollte laut Lee wohl eher Casting-Show-Retorten-Stars kritisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Sänger, Rihanna, Pop, Kiss, Gene, Gene Simmons
Quelle: www.viviano.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2012 15:28 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja, egal wie man´s auslegt, ich finde dass Herr Simmons recht hat, sich aber ein wenig im Ton vergriffen hat.
Kommentar ansehen
24.03.2012 16:07 Uhr von Air0r
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso im Ton vergriffen? Er hat absolut Recht. Such doch mal gute Musik in den Charts...
Kommentar ansehen
24.03.2012 16:08 Uhr von Krawallbruder
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nur mal zur Richtigstellung Gene Simmons ist Bassist bei Kiss und Paul Stanley der Sänger *klugscheiß* ;)

Recht hat Er trotzdem...


[ nachträglich editiert von Krawallbruder ]
Kommentar ansehen
24.03.2012 17:03 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Krawallbruder: Gene Simmons ist genauso Sänger wie Paul Stanley auch
Kommentar ansehen
26.03.2012 03:06 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
LOL!!! Wer ist denn bitte dieser "Gene Simmon": Scheinbar irgend so´n dahergelaufener Transvestit!
Und warum greift der unsere liebe Rihanna so an? Hallo???
HORROR!!!
Kommentar ansehen
31.03.2012 04:13 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Das liegt vermutlich daran, dass in der Zeit, als Kiss gegründet wurde, die Leute noch selber Musik gemacht haben.

In diese Retorten-Sänger werden heute erst mal Millionen gepuscht, weil die alle keine Musiker sind - eher singende Schauspieler.

Wegen guter Musik verkauft heute keiner mehr Millionen CDs

Dieses "Verbrechen" an der Musik zugunsten des Geldes kann einem schon wehtun - zumindest, wenn man wegen der Musik Musiker wurde.

Karaoke kann halt jeder - kann halt nur nicht jeder ertragen.
Kommentar ansehen
31.03.2012 04:21 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Horror: sind hier ganz andere sachen... Hallo ^^
Kommentar ansehen
17.07.2012 18:05 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AirOr, gute Musik fand sich doch jederzeit eher abseits der Charts.
Kommentar ansehen
13.03.2013 14:20 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja, Gene hat das recht provokativ formuliert, doch im Kern hat er einfach recht.

Rihanna ist absolut austauschbar und ein 100%tiges Retortenprodukt, genau zurechtkonstruiert für die gierende Masse. Gutaussehend und mit Piepsstimme, dazu eine riesige Marketingmaschine, mit der auch ich berühmt werden würde, wenn ich denn singen könnte ( wobei, selbst das ist kein zwingendes Kriterium, wird das singsang doch nochmal komplett durch ne Software gewurschtelt und getunt).

So long, Brad ( der falsche Ami )

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?