24.03.12 14:08 Uhr
 195
 

Pakistan: Fast 1.000 "Ehrenmord"-Opfer im Jahr 2011

Bei den sogenannten Ehrenmorden sind im vergangenen Jahr in Pakistan fast 1.000 Frauen und Mädchen getötet worden.

93 Minderjährige waren unter den fast 943 Opfern. Es waren aber nicht ausschließlich Muslime, auch Christen und Hindus waren unter den Opfern.

Vor dem Tod waren viele Frauen noch Opfer von Massenvergewaltigungen gewesen. Die Täter seien meistens die Brüder oder Ehemänner gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zako123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Opfer, Pakistan, Ehrenmord
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2012 14:15 Uhr von jaycee78
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Säure-Anschläge, Vergewaltigungen und Zwangsheirat: Wenn man die ganzen Säure-Anschläge, Vergewaltigungen und Zwangsheiraten hinzu rechnet, kommt man sicherlich auf eine siebenstellige Zahl derartiger Delikte pro Jahr, unter denen die weiblichen Opfer - so sie das denn überleben - ihr restliches Leben zu leiden haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?