24.03.12 11:28 Uhr
 249
 

Sachsen-Anhalt: Erste Überreste aus Massengrab aus Dreißigjährigem Krieg geborgen

Bereits vergangenen August fanden Archäologen in Sachsen-Anhalt ein Massengrab aus Zeiten des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648). Anhand historischer Quellen stießen sie auf das Grab.

Das Grab ist ein Relikt aus dem Jahr 1632 aus der Schlacht bei Lützen. Erste Überreste von schätzungsweise 75 Toten wurden nun geborgen. Diese wurden in mehreren Schichten und eng zusammen liegend bestattet. Die Toten wurden ohne jegliche Gegenstände bestattet.

Nun soll geklärt werden, wie alt die Toten waren, woran sie starben und welche Krankheiten sie hatten und ebenso, welcher Abstammung sie sind. Das Grab soll in den nächsten zwölf Monaten komplett freigelegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krieg, Sachsen-Anhalt, Überreste, Massengrab
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2012 18:35 Uhr von sabun
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: für diese Nachricht. Würde mehr erfahren bzw. weitere Nachrichten dieser Art lesen wollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?