24.03.12 10:10 Uhr
 4.794
 

Forscher finden unerwartete Strukturen auf der Oberfläche des Asteroiden Vesta

Bei der Auswertung von Fotos, die die Raumsonde "Dawn" vom Asteroiden Vesta gemacht hat, haben US-Wissenschaftler Merkmale auf der Oberfläche entdeckt, die sie so nicht erwartet hätten.

Die Forscher entdeckten Stellen auf der Oberfläche des Asteroiden, die fast doppelt so hell sind, wie andere Regionen auf dem Himmelskörper. Jian-Yang Li von der University of Maryland erklärte diese hellen Stellen.

"Unsere Analysen dieses hellen Oberflächenmaterials zeigen, dass dieses seit der Entstehung des Asteroiden, vor mehr als vier Milliarden Jahren, nur wenig Veränderungen erfahren hat. Wir sind nun sehr gespannt zu erfahren, aus welchen Mineralien dieses Material besteht und wie die heutige Oberfläche von Vesta zustande kam."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Asteroid, Raumsonde, Oberfläche, Vesta
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2012 12:59 Uhr von Fekuleto
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auf dem Mond nichts Neues: Strahlenkrater sind längst vom Mond bekannt, z. B. Tycho, er ist der bekannteste. Weitere sind Kepler, Kopernikus oder Aristarchus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?