24.03.12 10:58 Uhr
 173
 

Stöcken: Rabiater Schwan wurde verhaftet

Ein Friedhofsbesuch in Hannover/Stöcken konnte schnell gefährlich werden. Immer wieder wurde man dort überfallen und es wurden Autos zerbeult.

Der Übeltäter war ein fünfzehnjähriger Schwan. Nun wurde das Tier eingefangen und in Sachsenhagen in einer 400 Quadratmeter großen Voliere inhaftiert.

"Es ist Brutzeit. Vermutlich haben die Schwäne angefangen, ein Nest zu bauen. Das verteidigen sie mit ihrem Leben, gehen auf alles Bedrohliche los, auch wenn es viel größer ist", so das Nabu-Artenschutzzentrum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Schwan, Verhaftung, Naturschutz, Aggression
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge
Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?