24.03.12 09:36 Uhr
 253
 

Zwei Kilogramm Fleisch vom Bein abgegessen - Surfer beschreibt seine Hai-Attacke

Surfer Glen Folkard (44) aus Australien entkam Mitte Januar einem Haiangriff an der australischen Ostküste. Der Hai biss ihm jedoch eine riesige Wunde in seinen Oberschenkel (ShortNews berichtete). Jetzt, nachdem es Glen Folkard wieder besser geht, meldete er sich in einem Interview zu Wort.

Darin beschrieb er, wie er die bis dato schlimmsten Minuten seines Lebens erlebt habe. Als Glen mit seinem Surfbrett im Wasser gewesen sei, sei der Hai von unten gekommen und habe ihn heruntergezogen. Dabei habe der Bullenhai in den Oberschenkel und gleichzeitig aber auch in das Surfbrett gebissen.

"Dann ließ er plötzlich los, vermutlich, weil er das Maul voller Glasfasern hatte. Das war meine Chance", erklärte er. Mit allerletzter Kraft sei er zum Ufer geschwommen, während der Hai um ihn herumkreiste und nur auf den finalen Moment wartete. Folkard entkam und wurde am Ufer bewusstlos.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Attacke, Fleisch, Kilogramm, Hai, Bein, Surfer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?