23.03.12 21:41 Uhr
 485
 

Sleeper: Deutscher Tuner verkauft Power-Limo aus den 1990er Jahren mit 450 PS

War der knapp 320 PS starke Mercedes E500 in den 1990er Jahren bereits ein echter Kracher, wurde der Wagen vom Brabus 6.5 schon damals klar getoppt.

Der Tuner bot einen Umbau auf 6,4 Liter Hubraum und stolze 450 PS an. Das reichte für 285 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Eben solch ein Wagen wird nun fast im Originalzustand von Brabus verkauft. Gerade einmal 252 Kilometer hat der Brabus 6.5 auf dem Tacho. Was der Wagen kosten soll, verrät der Tuner allerdings nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, Deutscher, Tuner, Power, Limo
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2012 23:55 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Egal, wie: teuer, aber bei den Benzinpreisen bei Euch in Deutschland frisst der die Brühe doch locker zweistellig schon bei Standgas.
Aber geile Karre ohne Frage, da weint dann der Golf-GTI-Fahrer bitterlich, wenn der von einem (optisch) so popeligen Benz versemmelt wird

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?