23.03.12 13:44 Uhr
 300
 

England: Fünf verletzte Polizisten nach Pitbullattacke

In Stratford, East London, wollten Polizeibeamte gestern einen Verdächtigen festnehmen. Als sie die Tür gewaltsam öffneten, kam ihnen plötzlich ein Pitbull Terrier entgegen.

Sofort ging der Hund, der auf den Namen "Poison" hört, auf die Beamten los. Ein Polizist flüchtete auf ein Auto, nachdem der Hund ihm ein Bein bis auf die Knochen zerfleischt hatte. Die anderen Polizisten versuchten, sich mit Schlagstöcken zu verteidigen.

Anwohner wurden gewarnt, sich in Sicherheit zu begeben. Es blieb den Polizisten nichts anderes übrig, als den Hund mit vier Schüssen zu töten. Insgesamt wurden fünf Beamte teils schwer verletzt, einer von ihnen wird Hauttransplantationen benötigen. Ein 25-jähriger Verdächtiger wurde festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Polizist, Festnahme, Attacke, Pitbull
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2012 14:00 Uhr von Jaecko
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wieso soll die Polizei "dümmlich" sein?
Es könnte doch genau so gut der Besitzer schuld sein und den Behörden nie gesagt haben, dass er nen Hund hat.
Gibt einige, die sich so die Steuer für diese Viecher sparen.
Oder evtl. hat ers einfach geheimgehalten, weil in England diese Viecher seit 1991 verboten sind? (siehe "Dangerous Dog Act")

(Zudem ist ein Pitbull in meinen Augen kein Hund sondern ein hässliches "Etwas")
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:06 Uhr von NoPq
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man sieht , dass es interessant wird, wenn die Gegenseite plötzlich auch auf Hunde zurückgreift :D

Hoffentlich erholen sich die Cops gut von ihrem Berufsunfall ;) Nicht dass da plötzlich jemand traumatisiert ist ^^
Kommentar ansehen
23.03.2012 20:31 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat man uns bei der NVA beigebracht?
"Treffen mit dem ersten Schuss"!
Kommentar ansehen
23.03.2012 23:12 Uhr von Delios
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: Manchmal zweifle ich echt an deinem Verstand.
Du kennst natürlich tausende von Pibull Terrier Besitzer um so eine Aussage zu treffen. ._0

Informier dich erstmal über diesen Hund. Wo er herkommt, was für ein Wesen er hat, wo er professionell eingesetzt wird usw.

Wenn du täglich Nachrichten über Verkehrsunfälle ließt, heißt das schließlich auch nicht, dass die anderen Millionen von Autofahrern nicht fahren können...

Ähm... noch zur Nachricht an sich. Mir tut zwar grundsätzlich leid was den Beamten passiert ist, aber normalerweise wird doch ein Verdächtiger erstmal überwacht. Immerhin waren sie so in Sorge, dass sie zu fünft dort angerückt sind...

[ nachträglich editiert von Delios ]
Kommentar ansehen
26.03.2012 19:45 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
leckerli verdient: auftrag erfüllt der gute, du kannst dem wachhund nicht vorwerfen wachhund zu sein...
du kannst auch kein pferd dafür schlagen das es rennt sobald es kann...

und sonst kann man sich nur anschließen , wenn die mit 5 mann da rein wollen könntten /müssten sie sich vorher doch eigentlich per überwachung informieren..

:D ganz ehrlich ? ich habs gefeiert :D aber das hätt ich auch wenn 5 "gangster" die wohnung eines polizisten gestürmt hätten und dort der hund gewartet hätte :)
und wer nen pitbull schonmal live auf menschen abgehen sehen hat die es..naja so wollten..der weiß das das ein bild für die götter is wie sie rennen und schreien wenn sie merken das war nen fehler
:D

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt
Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?