23.03.12 12:58 Uhr
 442
 

Neuer Bundespräsident begeistert Europa: "Gauckmania" in internationaler Presse

Die Begeisterung der deutschen Presse über den neuen Bundespräsidenten sprang nun auch auf die europäischen Zeitungen über, denn auch international herrscht nun eine "Gauckmania".

Eine italienische Zeitung nannte Gaucks Triumph einen "Sieg des Mannes von der Straße". In Österreich staunte man darüber, dass Gauck in Deutschand auch vereinzelt Kritik erfahre, aber das sei "im Lande der Nörgler" wohl üblich.

Das polnische Organ "Dziennik Gazeta Prawna" hofft auf einen Neuanfang nach Wulff und schrieb: "Gauck wird hinter den Präsidenten saubermachen". Und auch der Vergleich zur Kanzlerin wird gezogen, die tschechische Presse urteilte: "Gauck übertrifft Merkel als moralische Autorität."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Presse, Bundespräsident, Joachim Gauck, Lob
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2012 12:59 Uhr von maki
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Heilige Scheisse, womit wurden die alle bestochen? Oder gibts für die Kriecherei irgendwelche frischen Gelder? ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:13 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Klar begeistert System-Gauck vor allem die übliche System-Presse der System-Regierung.

Sätze aus seiner Antrittsrede wie ""Gerade in der Krise heißt es deshalb: Wir wollen mehr Europa wagen" ..oder ...""Ob wir den Kindern und Enkeln dieses Landes Geld oder Gut vererben werden, das wissen wir nicht. Aber dass es möglich ist, nicht den Ängsten zu folgen, sondern den Mut zu wählen, davon haben wir nicht nur geträumt. Das haben wir gelebt und gezeigt."

Na, wenn das mal nicht als "Soli-II" interpretiert werden kann.

Genau das ist der Grund, warum Wulff verschwinden musste. Er hatte sich bei dem Thema Euro aus Regierungssicht verdächtig zurückgehalten - ja gar den Ansatz Kritik gewagt.

Die Vorteilsnahme war zwar auch zweifelslos gegeben, doch sind das völlig übliche Vergehen in der Politik - die werden nur zum Abservieren ausgepackt.

Für das, was in den nächsten Wochen und Monaten kommt (ESM, Abschaffung der No-Bailout-Klausel, Aufstockung diverser Rettungsschirme, Bailout Portugals, Euro-Bonds etc...) braucht man eben einen Gruß-Kasperl, der die Deutschen ein zweites Mal für "blühende Landschaften" begeistert...

Apropos unabhängige Umfrage:
Laut "pollphin"-Umfrage (unabhängige politische Umfragen) hätten 90 Prozent der Blogger Gauck nicht gewählt. Das sagt eigentlich schon alles, siehe hier: http://is.gd/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:58 Uhr von sicness66
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Hitler: hätte seine wahre Freude an dieser Gleichschaltung...
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:29 Uhr von Urrn
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Gauck ist doch auch nur eine Marionette der Systemmedien und der zionistischen Lenker.
Kommentar ansehen
23.03.2012 15:05 Uhr von ArrowTiger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wundert das? Wundert das?

Gauck ist ein charismatischer Redner, und kritische Journalisten, die noch selbst recherchieren (können), sind heute eine Seltenheit!

Ist hier ja auch nicht anders...
Kommentar ansehen
23.03.2012 18:23 Uhr von Noseman
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Land der Nörgler? Das nehm ich mal als Kompliment und wäre sogar äußerst stolz darauf, in einem Land zu leben, in dem wenigstens nicht alle alles schlucken.

Wenn es denn stimmen würde.
Kommentar ansehen
23.03.2012 21:56 Uhr von zocs
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nennt es wie ihr wollt ich nenne es Propaganda, System-Presse und Mainstream.
Von mir aus auch Gleichschaltung ...

Da muss man wohl wieder Sonia Mikich sehen (monitor), damit die einiges dann gerade rückt ...

Ein Pfaffe .... oh mann, also ein Mann mit Visionen und Psychosen.
Jeder Politiker der schwört "...so war mir Gott helfe", könnte genauso gut sagen:
"... beim Osterhasen" ... oder "... so war mir Osiris hilft".
Humbug ... alles Humbug und verlogener neoliberal-konservativer Blödsinn. Wir wissen doch was die Politiker-Marionetten tun, gerade wenn sie besonders christlich sein wollen.
Wer ist denn am asozialsten und treibt Deutschland in Kriege, wer hackt denn auf den kleinen Mann rum und fördert die Rüstungsexporte ?!??!?! Neben der SPD (mittlerweile auch Grüne) ist IMMER, nochmal, IMMER eine christliche Partei mit dabei. Und das ist seit Jahrhunderten so.

Aber die deutschen Schafe blöcken immer noch den gleichen Mist .... oder noch schlimmer, blöcken für nen Hakenkreuz.
Kommentar ansehen
25.03.2012 20:00 Uhr von VFL1949
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SCHLAGZEILEN: VIELEICHT SIND BALD ALLE AUS DER DER DDR AN DER REGIERUNG

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?