23.03.12 12:26 Uhr
 2.012
 

"Innere Uhr": Auch Tiere leiden unter der Zeitumstellung

Am Sonntag ist es wieder soweit, die Uhren werden umgestellt und es herrscht offiziell Sommerzeit. So mancher Mensch leidet unter diesem "Mini-Jet-Lag", aber auch die Tiere verfügen offenbar über eine "innere Uhr".

Die Verhaltensbiologin Prof. Sylvia Kaiser von der Universität Münster erklärt, dass auch der Hormonhaushalt der Tiere durch die Uhrumstellung durcheinandergewirbelt wird. Kühe geben beispielsweise mehrere Tage danach wesentlich weniger Milch.

Es gibt jedoch eine Ausnahme, meint Kaiser: "Wildtieren ist das in der Tat egal. Auch bei Tieren, die sowohl tag- als auch nachtaktiv sind, ist die Umstellung nicht so schwierig. Aber ein Hund bekommt mit, wenn er plötzlich eine Stunde früher raus muss."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Uhr, Tiere, Zeitumstellung, Innere Uhr
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2012 12:55 Uhr von Grool
 
+2 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:58 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ grool: schon wieder besoffen?
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:25 Uhr von wmp61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Grool: JA GENAU !!
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:47 Uhr von GangstaAlien
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
heißt das jetzt: eine stunde länger oder weniger schlafen?
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:52 Uhr von no_name12
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@GangstaAlien: eine Stunde weniger schlafen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:59 Uhr von Grool
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
haha: geiles video
geile spacken^^
aber ich brauch keinen urlaub urlaub is ja jetz mal ein zeichen für mentale schwäche ich mache einfach immer weiter wien duracell hase :D
brauche keine pause ich will ja nur euer bestes :D
das alleine ist es mir wert und gibt mir kraft...undso :D
aber vlt wäre urlaub mal wieder angebracht xD
möglich ^^


trotzdem bin ich fast garnich besoffen wie immer :D
hah mach trotzdem noch weniger grammatikalische fehler als hell nach ner halben pulle schnaps musste auch mal wieder sein^^
aber urlaub scheint mir ne gelungene alternative zu sein :D


danke ;)

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:04 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zusammenfassend: tiere die im direkten kontakt mit menschen sind besitzen eine "innere uhr" und sind von der zeitumstellung betroffen.

tiere die nicht im direkten kontakt mit menschen sind besitzen keine "innere uhr" und bleiben verschont von den auswirkungen des "mini jet lag"?


die kuh steht also im stall und schlaeft vor sich hin und von einem auf den anderen tag steckt ihr der bauer einfach eine stunde frueher die sauganlage an den euter und reisst die kuh aus dem schlaf... kein wunder das es auch den rhythmus des tieres total zerhaut...


andererseits ist ein mensch der sich nicht an die zeit haelt auch nicht betroffen von der zeitumstellung - welch wunder!
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:06 Uhr von Grool
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
sonnen: einstrahlung :D
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:35 Uhr von sandra89
 
+3