23.03.12 12:14 Uhr
 143
 

Sömmerda: Patient rief nach Sanitäter, dann schlug er wild um sich

Ein 43-Jähriger hat am gestrigen Donnerstag in einem Krankenwagen für Aufsehen gesorgt.

Er selbst hatte einen Rettungswagen bestellt, weil er am Kopf Verletzungen hatte. Aber als er sich im Krankenwagen befand, hat er sich geweigert, sich behandeln zu lassen. Er schlug um sich.

Der 43-Jährige wird mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Patient, Krankenwagen, Sanitäter
Quelle: www.insuedthueringen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt