23.03.12 11:02 Uhr
 5.939
 

Geheimnisvoller Spender: Wohltäter verschenkt immer wieder hohe Bargeldsummen (Update)

Bisher weiß niemand, wer der mysteriöse Wohltäter ist, der immer wieder in Umschlägen hohe Bargeldsummen an soziale Einrichtungen in Braunschweig verteilt.

Insgesamt hat der Geheimnisvolle bereits 200.000 Euro unter die Menschen gebracht, die Presse sprach bereits von dem "Wunder von Braunschweig".

So erfuhr offenbar auch der elfjährige Pablo aus Buenos Aires von dem Spender und bat die Braunschweiger um Hilfe. Dies bekam der Wohltäter offenbar mit und hinterlegte für den in Armut lebenden Jungen 2.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Braunschweig, Buenos Aires, Spender, Wohltat
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buenos Aires: Anwalt hat drei Elefanten als Mandanten
Buenos Aires verbietet Events mit Synthesizern: "Kraftwerk" darf nicht auftreten
Buenos Aires: Ausstellung eröffnet - nachdem sie mehr als 40 Jahre verschoben wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2012 11:04 Uhr von jwerner111
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:28 Uhr von tulex
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Aktion: die Empfänger können das Geld gut gebrauchen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:34 Uhr von stoniiii
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache!
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:36 Uhr von TeiresiasU
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
diesem Fall kann man wirklich von einem Wohltäter sprechen. Daran sollten sie die ganzen Hollywood "Stars" (und natürlich die unbekannten Reichen) mal ein Beispiel nehmen.

[ nachträglich editiert von TeiresiasU ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:37 Uhr von Criseas
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
@jwerner111: Du hast sogar Internet...
ich glaube nicht das du groß in Armut lebst...
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:47 Uhr von Felixus
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
nett. maschmeyer?
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:49 Uhr von Major_Sepp
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Das: sind die "wahren" Wohltäter. Machen mit ihren Spenden keine PR, verlangen keine Spendenquittungen und verlangen auch nicht dass irgendein Krankenhausflügel nach ihnen benannt wird...
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:50 Uhr von jpanse
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich mal einer der sich nicht Feiern: lässt wie ein Großer.

Die ganzen "Stars" die spenden doch nur um gut dazustehen. Und dann Brüsten sie sich damit das sie 100,000 oder 200.000 Gespendet haben, dabei behaupte ich mal das die bei dem Vermögen was sie besitzen es nichtmal merken wenn das Geld weg ist.

Und dann noch groß rumlabern...
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:57 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Criseas: Naja Internet ist kein Kriterium für Wohlstand.
...auch ein Handy nicht.
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:12 Uhr von Criseas
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy: Aber wer das hat, kann meistens auch sein Essen zahlen
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:42 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Criseas: Essen kann man sich in Deutschland immer leisten.
Natürlich wäre die Grundfrage. Was ist eigentlich Wohlstand?
Ein Haus zu besitzen? Einen Oberklassewagen?
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:02 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
artikel umbenennen in Update: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:05 Uhr von rLoBi
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
top: wenn jemand das geld hat und nicht erkannt werden möchte, ist das eine tolle sache so sein Geld auszugeben :)
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:08 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es steckt doch: Gutes im Menschen :)
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:17 Uhr von BGrassl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimboooo: Na, Hauptsache du hast den Durchblick....
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:30 Uhr von mayan999
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
es gibt sie also doch ! die "robin hoods" des großstadtdschungels ^^
Kommentar ansehen
23.03.2012 15:12 Uhr von TheInfamousGerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: so ist das hier in der Löwenstadt. Alles nur gutherzige Menschen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 16:07 Uhr von aquarius565
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
prima, bitte Spender spende etwas für die Lebenshilfe! Für die Aktion Mensch meine ich.
Kommentar ansehen
23.03.2012 17:41 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Criseas: Klar, aber wohlstand und Hunger ist ein Unterschied.
Ich war gerade mal wieder durch Asien gereist und Zugang zum Internet hat da fast jeder (ab 2 € Tageslohn) zwar nicht in dem Umfang wie wir und auch kein Smartphone, nur ein Nokia....

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buenos Aires: Anwalt hat drei Elefanten als Mandanten
Buenos Aires verbietet Events mit Synthesizern: "Kraftwerk" darf nicht auftreten
Buenos Aires: Ausstellung eröffnet - nachdem sie mehr als 40 Jahre verschoben wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?