23.03.12 10:45 Uhr
 443
 

Bei Vereidigung bezeichnet Joachim Gauck Deutschland als "Demokratiewunder"

Heute wurde der neue Bundespräsident Deutschlands vereidigt. Joachim Gauck bezeichnete bei diesem Anlass, Deutschland als ein "Demokratiewunder".

In seiner ersten Ansprache ermutigte er mit einem Appell zu mehr Selbstvertrauen: "Ob wir den Kindern und Enkeln dieses Landes Geld oder Gut vererben werden, das wissen wir nicht. Aber dass es möglich ist, nicht den Ängsten zu folgen, sondern den Mut zu wählen, davon haben wir nicht nur geträumt."

Das Plenum quittierte die erste Amtsrede Gaucks mit sehr viel Applaus. Übergangspräsident Horst Seehofer dankte dem zurückgetretenen Christian Wulff und dessen Frau, die Deutschland ein "modernes Gesicht" gegeben habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Politik, Horst Seehofer, Joachim Gauck, Vereidigung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2012 11:00 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
was wird denn vererbt? Ein haufen Schulden, den unsere "sogenannten" Demokraten angehäuft haben.

Ein "Demokratiewunder" wär es gewesen, wenn das Volk z.B. die Möglichkeit gehabt hätte, den Multi/Kulti Euro in Deutschland zu stoppen oder zumindest eine Mitsprache, wenn das Land an die EU-Diktatur verkauft wird.
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:29 Uhr von Danymator
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Auweia . . . . . . schon so senil oder wie nennt sich das!? Ach ja, realitätsfern - Politikerkrankheit Nummer 1
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:38 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder kriegt was er verdient.

Wie gesagt: Werden die Missstände nicht durch Gauck klar, dann möglicherweise sehr schnell an ihm.

Apropos Demokratie: Wie der Blog qpress schon anmerkte: "Hatten seine Vorgänger noch zaghafte Kritik an der jetzt praktizierten Form des Kapitalismus geübt und drohten möglicherweise unter der Hand bei einigen Gesetzen nicht als Unterschriftsmaschine funktionieren zu wollen, so dürfte mit Gauck sichergestellt sein, dass es bezüglich ESM, Rettungsschirm und alles was Banken rettet, keinerlei Bremsen in Bellevue geben wird. [...] Vermutlich hat er die Gunst des heimischen Geld-Adels auf sich gezogen als er in weiser Voraussicht Kapitalismuskritik als unsäglich albern deklassierte."

Wenn Missionar Gauck künftig – wie nach der Publikation seines eher mittelmäßigen Essays "Freiheit" zu befürchten ist – seine Hauptaufgabe darin sehen sollte, sich künftig Wolfgang Schäuble als neoliberalen Apologeten anzudienen, indem er den Rest-Sozialstaat in Abrede stellt, wird er sicher bald von der goldenen Vollkasko-Kanzel fallen.

Sollte Gauck genauso aus dem Amt befördert werden wie seine Vorgänger, ist das Amt eines durch fünf Wähler - den Fraktionsführern im Bundestag - ernannten Bundespräsidenten hoffentlich Geschichte. Dann kommt die Zeit für den Sturm auf das Kanzleramt, um der neoliberalen Mischpoke endlich den Hinterausgang zu zeigen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 11:45 Uhr von Jonny0r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
uhm Demokratie wunder Deutschland..ob die das gleiche Deutschland meinen wie das in dem ich lebe? muss doch sicher irgendwo noch ein geben..

elende blender, der gauck vogel is doch genauso einer nicht umsonst wird der von jeder partei gepusht..
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:01 Uhr von Edelbert88
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Könnt ihr diesen: Illusionisten bitte ganz schnell wegsperren und das Amt einfach abschaffen? Danke!
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:12 Uhr von MC_Kay
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Sinn? Entweder bin ich besoffen oder seine Rede hatte wirklich 0 Inhalt!

"Ob wir den Kindern und Enkeln dieses Landes Geld oder Gut vererben werden, das wissen wir nicht."

Unsere Kinder und Enkel bekommen nun was genau?

"Aber dass es möglich ist, nicht den Ängsten zu folgen,[...]"

Meint er damit die momentane (und vergangeren) Regierung wie auch die EU?

"[...]sondern den Mut zu wählen, [...]"

Wo haben WIR denn bitte gewählt?

"davon haben wir nicht nur geträumt."

Ja, bekomme auch nur Alpträume, wenn ich an Wahlen denke ... Da bekomme ich sogar Suizidgedanken! Oder den Wunsch einigen Politikern man so richtig in den Arsch zu treten!

Ich hätte lieber die Kandidatin von den Linken gesehen. Die weiß wie man mit Politikern umzugehen hat!
Immerhin hat sie einen "vermöbelt" :D

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:14 Uhr von maki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der ja ja wohl den A... o Terpe, deck endlich öffentlich auf!
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:15 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
sry: Sry ... Doppelpost. W-Lan war kurzfristig weg.

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:19 Uhr von maki
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ist halt nur ein krasser Schaumschläger, Pfaffe halt...
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:29 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ja wo er recht hat: ist irgendwie schon ein wunder, dass sich diese diktatur offiziell noch als demokratie bezeichnet
Kommentar ansehen
23.03.2012 12:38 Uhr von Criseas
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
haha: MODERNES GESICHT :D

Das ich nicht Lache....

das Wahre Gesicht!!
Kommentar ansehen
23.03.2012 14:48 Uhr von mardnx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was`n das hier?

http://www.gesetze-im-internet.de/...

steht uns nicht noch ne eigene verfassung zu? direkte demokratie wäre doch was weit aus demokratischeres als dieses schauspiel was diese deutsch-sprechenden amis da machen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 17:04 Uhr von mayan999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: guter witz !
Kommentar ansehen
23.03.2012 20:12 Uhr von meisterthomas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wem wundert´s? Wer Demokratie für ein Wunder hält, der kennt ihre Bedingungen nicht und glaubt wohl auch, es reicht an Wunder zu glauben, um das was von unserer Demokratie noch übrig ist zu erhalten und wieder zu entwickeln.
Kommentar ansehen
23.03.2012 20:33 Uhr von Multiversal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
neiiiiiiiiiiin schon wieder so einer: wer hat nun die Fernbedienung von dem in der Hand?
Demokratiewunder und angedrohte Vorratsdatenspeicherung,komm mir wie in der DDR vor.
Hetze gegen rechts und nirgends eine Warnung an und gegen kriminelle Ausländer toll!
Mensch schafft endlich dieses Amt ab!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?