23.03.12 09:57 Uhr
 114
 

Jaguar und Chery schließen sich zusammen und planen eine neue Marke

Der britische Autobauer Jaguar, seit längerem in Besitz von Tata, und der chinesische Autobauer Chery planen ein Joint Venture beider Marken. Noch steht allerdings die Genehmigung der Behörden in China aus.

Jaguar-Land Rover hofft damit, seine Position in China deutlich stärken zu können. Zudem wollen beide Firmen auch gemeinsam neue Modell entwickeln, die den Markennamen des neuen Unternehmens tragen werden. Dieser wird jedoch noch gesucht.

Insgesamt investieren die beiden Automarken knapp 2,3 Milliarden Euro in die gemeinsame Unternehmung. Rund 750 Millionen davon gehen in ein neues Werl, etwa die gleiche Summe soll die Entwicklung des gemeinsamen Modells kosten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Marke, Fusion, Jaguar
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?