22.03.12 20:47 Uhr
 244
 

Mexiko vor dem Papstbesuch: Auf Protest-Plakat reicht der Papst Hitler eine Hostie

Im mexikanischen Ort León, den Papst Benedikt XVI. in Kürze besuchen wird, haben Unbekannte provozierende Plakate aufgestellt.

Darauf ist eine unverkennbare Papstgestalt zu sehen, die dem Diktator Adolf Hitler die Hostie reicht, also die Heiligen Kommunion gibt.

Es wird vermutet, dass auf die historische Tatsache, dass Joseph Ratzinger als Jugendlicher einige Zeit bei der Hitlerjugend aktiv dabei gewesen ist, angespielt werden sollte. Die Plakate wurden seitens der Behörden nun entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Papst, Mexiko, Plakat, Papstbesuch, Hostie
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2012 21:25 Uhr von kingoftf
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie: authenisch, wenn man bedenkt, wie nett die Katholische Kirche im Dritten Reich mit den Machthabern kollaboriert hat
Kommentar ansehen
22.03.2012 21:40 Uhr von AOC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hier wird von einem Bild geschrieben, was aber in dieser News nicht zu finden ist..... Mal wieder undurchdacht vom Autor. Bild ist er in der Quelle sichtbar....
Kommentar ansehen
22.03.2012 21:50 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Motivation für die Plakate dürften tatsächlich kaum in der Person Ratzingers liegen, sondern im Verhalten der katholischen Kirche vor und während der mexikanischen Revolution -mit spürbaren Auswirkungen bis heute.

Wie immer hat es die Kirche da nämlich mit den Mächtigen (Grundbesitzern) gehalten und nicht mit dem armen Volk.

Das wäre übrigens nahezu eine welthistorische Konstante, wenn es nicht einzelne Strömungen der katholischen Laien sowie die Befreiungstheologie gäbe (zu deren Fankreis der Klerus ja nun wahrlich nicht gehört).
Kommentar ansehen
22.03.2012 22:11 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@AOC, leider kann man von dieser: Online-Zeitung keine Bilder hier zu Shortnews laden.
Du kannst das ja mal versuchen nachzuvollziehen - wenn dir das gelingt, dann kriegst du 100 Shorties von mir geschenkt.

[ nachträglich editiert von LuckyBull ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 02:19 Uhr von iarutruk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht, dass die Mexikaner hier die Zusammenarbeit, Hitler - Kirche meinten. Sie wollen eher ihren Hass gegen Deutschland kundtun.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?