22.03.12 13:36 Uhr
 112
 

Kanada: Jagdquote unverändert - 400.000 Robben zur Tötung freigegeben

Das Fischereiministerium in Ottawa hat festgelegt, dass dieses Jahr 400.000 Robben gejagt und getötet werden dürfen.

Mit dieser Zahl bleibt die Jagdquote in Kanada unverändert. Dies kritisierte der internationale Tierschutz-Fonds (IFAW), da die Bestände solch eine hohe Quote gar nicht hergäben und der Markt für so viele Felle gar keinen Bedarf habe.

300.000 Tiere wären laut IFAW die absolute Höchstgrenze. Das Thema bleibt weiterhin umstritten und Kanada streitet mit der Europäischen Union, da diese die Einfuhr jeglicher Robbenprodukte verboten hat. Nun ist der Hauptabnehmer Asien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanada, Quote, Jagd, Tötung, Robbe
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2012 14:52 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz zu schweigen das die Eisbären auf die Robben
angewiesen sind .Es gibt immer weniger zu fressen , und
die Robben sind nun mal ihre Nahrungsquelle.
Finger weg von bedrohten Arten .
@berti058 , sorry du warst schneller , hab ich nicht
gesehen.

[ nachträglich editiert von architeutes ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?