22.03.12 11:26 Uhr
 13.195
 

München: Ungewöhnlicher Ganzkörper-Virus lässt derzeit Wartezimmer überquellen

In Münchens Wartezimmern von Ärzten gibt es derzeit enormen Andrang. Die bis dreimal so viel wie sonst erscheinenden Patienten klagen über Probleme von der Nase angefangen, bis Hals, Kopf, Magen und Darm. Auch über Gliederschmerzen wird gejammert.

Wie der Infektiologe Nikolaus Frühwein berichtet, hält der momentan auftretende Infekt bei einigen Patienten überaus langwierig an. Neueste Ergebnisse weisen jedoch auf keine bakterielle Infektion oder die sonst üblichen Influenza-Viren hin.

Eine Erklärung zu diesen schlappmachenden Symptomen könnte die "besondere Anfälligkeit" durch den plötzlichen Temperaturwechsel sein. Die Münchner überschätzten das vermeintliche Frühlingswetter und verlassen zu leicht bekleidet frühmorgens das Haus. Eine Panik sei aber nicht zu befürchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: München, Virus, Frühling, Erkältung
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2012 11:35 Uhr von fexinat0r
 
+45 | -12
 
ANZEIGEN
Ganzkörper Virus?? Was ist das denn ür ne drecksnews?? Was sol lein ganzkörper Virus sein?? Und was ist nun mit dem Virus? In der news les ich nur etwas von kein bakterium und kein influenza virus und wahrscheinlich garkein Virus!!! Wer schreibt so n Mist??
Kommentar ansehen
22.03.2012 11:42 Uhr von LuckyBull
 
+3 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.03.2012 12:30 Uhr von miraculix2008
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ganzkörper-Virus: also ich hatte den norovirus den merkst du am ganzen körper zu 100%...........
leider sehr infektiös man kann kaum entkommen........
Kommentar ansehen
22.03.2012 12:56 Uhr von Nebelfrost
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ganzkörpervirus? den symptomen nach zu urteilen nannte man sowas früher grippe! aber grippe kann ja keinen mehr schocken. also wird aus einer allseits bekannten grippe mal ganz schnell eine "mysteriöse ganzkörperkrankheit, deren urheber unbekannt ist".

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
22.03.2012 12:58 Uhr von Miem
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Laut Quelle: ist es ein Virus, aber eben kein Grippe-Virus. Dachte mir schon dass sich das irgendwie anders anfühlt - ich habs nämlich und das seit 4 Wochen, also offenbar die bakterielle Superinfektion, vor der sie in der Quelle warnen (Bakterien entern den von Virus geschwächten Körper). Aber jetzt ist es schon fast wieder gut und das ganz ohne Arzt.

Mit Ganzkörpervirus kann ich auch wenig anfangen, aber ich kann bestätigen, dass ich Symptome am ganzen Körper hatte. Offenbar war das gemeint.
Kommentar ansehen
22.03.2012 16:31 Uhr von Norman-86
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: das ist kein virus das sind die Sprit Preise ^^

Die leuten werden krank wenn die - die sprit preise derzeit sehen.. da reicht es gerade so für 10 euro beim arzt noch..
Kommentar ansehen
22.03.2012 18:14 Uhr von Floppy77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die tz ist auch ein Ganzkörpervirus, genau wie auch der eine oder andere SN-Autor...
Kommentar ansehen
22.03.2012 18:19 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
HIIIIILFEEEEEEEE!Die: Körperfresser kommen _00_
Kommentar ansehen
22.03.2012 19:46 Uhr von NilsGH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das hatte ich auch. Huste ab und an immer noch. Ich "schleppte" rund drei Wochen ne kleichte Erkältung mit mir rum, die trotz recht gesunder Ernährung, warmer Wohnung und Kleidung, etc. nicht so recht weichen wollte. Nach den drei Wochen hats mich dann richtig gerissen. War dann ne Woche krank geschrieben, danach noch ein bis zwei Wochen was gemerkt und jetzt gehts wieder.

Ich habe generell seit ein paar Jahren den Eindruck, dass Erkältungen und Grippen länger dauern und hartnäckiger sind, als früher. Gerade Erkrankungen der Atemwege und auch diese Gliederschmerzen vergehen langsamer als vorher.

Würde zu dem passen, was dieser Artikel nun berichtet.
Kommentar ansehen
22.03.2012 20:56 Uhr von star-money
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder Vom Himmel werden wir mit chemie besprüht, die songenannten Chemtrails bestehend aus Aluminiumstaub und Bariumsalz. Diese Substanzen machen unseren Organismus krank, und haarp in Verbindung dazu manipulieren unser Gehirn bei Tag und Nacht. Es wird geforscht auf Teufel komm raus, Mensch und Tier müssen drunter leiden. Wir bekommen uns schon noch klein, dem Forscher sei Dank.
Kommentar ansehen
23.03.2012 16:02 Uhr von kuri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@star-money: "...und haarp in Verbindung dazu manipulieren unser Gehirn bei Tag und Nacht..."

ich geh jetzt mal stark davon aus das du dich mit den Thema HAARP noch nie wirklich beschäftigt hast?!
Kommentar ansehen
23.03.2012 19:26 Uhr von Giagl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sollen "Ganzkörperviren" sein, warum JAMMERN die Patienten, wenn sie von Symptomen geplagt sind? Jammern bedeutet, sie klagen wegen nichts, um sich in den Mittelpunkt zu stellen. Das heißt jammern.
Kommentar ansehen
24.03.2012 14:06 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: von dem Autor nicht die qualitativ beste News, gab eindeutig schon bessere...
Zu der News an sich, zu wenig Infos was es denn nun wirklich ist und bei den verwendeten Worten meint man fast, die Menschen bilden sich das einfach ein.
Kommentar ansehen
24.03.2012 17:50 Uhr von Der Erleuchter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anwärter für dümmsten Artikel des Jahres: Wahrscheinlich kann sich der Autor nur noch selber toppen. Und sich mit der Quelle zu rechtfertigen, entschuldigt überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
01.04.2012 11:44 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganzkörpervirus: Was für ein dummer Titel!

Zum Schutz hilft dann ein Ganzkörperkondom?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?