22.03.12 10:14 Uhr
 174
 

Fahrradverkehr bleibt beliebt, braucht aber Wege

Das Fahrrad erfreut sich in Deutschland weiter großer Beliebtheit. Rund zehn Prozent aller Wege werden inzwischen mit den 70 Millionen vorhandenen Rädern zurückgelegt. Die Infrastruktur muss diesem Boom jedoch folgen.

Zumindest in Berlin ist derzeit mit dem Haushaltsentwurf eine Kürzung der Sanierungsmittel für Fahrradwege vorgesehen. Ein früherer Senats-Experte schätzte dabei, dass 90 Prozent der Fahrradwege erneuert werden müssten.

Auch in Brandenburg stehen derzeit keine großen Neubauvorhaben für Radwege an, sagt der Tourismusmanager Dirk Wetzel. Dabei rechnet sich die Investition: dank vieler Radtouristen erhält Brandenburg für jeden investierten Euro vier bis acht Euro zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mbln
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Brandenburg, Fahrrad, Sanierung
Quelle: www.berlinerumschau.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf