21.03.12 17:50 Uhr
 340
 

US-Politiker: Videospiele seien so gefährlich wie Zigaretten

Ginge es nach Frank Wolf und Joe Baca, dann klebten auf Videospielen bald ähnliche Warnungen wie auf Zigarettenverpackungen.

Die beiden us-amerikanischen Politiker halten Videospiele nämlich für genauso gefährlich, wie es die krebserregenden Glimmstengel sind.

Besonders kurios: Die Freigabe des Videospiels soll dabei nicht einmal eine Rolle spielen - die Warnung soll generell auf der Verpackung abgedruckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Zigaretten, Videospiele, Warnhinweis
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 17:50 Uhr von Session9
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle könnt ihr sehen, wie eine Spieleverpackung mit solchen Warnhinweisen aussehen würde. Wenn es noch einen Grund für Wechsel-Cover brauchen sollte - das ist er.
Kommentar ansehen
21.03.2012 18:58 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
das: Sind nicht zufälligerweise Republikaner?
Kommentar ansehen
21.03.2012 20:48 Uhr von Zitronenpresse
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Waia! Statt Raucherbein Spielerdaumen, oder wie??

Oh man, was für Politiker in den USA rumrennen - das ist ja nicht zum aushalten!

Mit samt all den Kreationisten in einen Sack und Knüppel drauf!
Kommentar ansehen
21.03.2012 21:04 Uhr von ZAXALEX
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie: Die sollten sich mal das Radiointerview von Prof. Dr. Klaus Peter Jantke anhören - zu finden auf der WDR5 Seite - Redezeit: Zwischen Spaß, Kunst und Ökonomie - Kulturgut Computerspiel - Das sind endlich mal positive Aspekte die mit dieser ganzen Negativstimmung aufräumen.
Kommentar ansehen
21.03.2012 21:24 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich find hip hop viel schädlicher.

videogames trainieren die hand augen koordination, reflexe und die aufmerksamkeit.

also wofür ne warnung?
jeder muß selber wissen, wie verantwortungsvoll er damit umgeht, und wie nicht.
wenn ich als erwachsener mir die blutigsten games reinkloppen möchte, na warum denn nicht?
ich bin ja erwachsen und von zuhause ausgezogen, warum sollte ich mir da was vorschreiben lassen?

als wenn wir nicht genug probleme im leben hätten...

in meinen augen sind nur MMORPG´s ein risiko, weil das risiko besteht (vorallem als heranwachsender), sich in dem ganzen zu verlieren... gibt ja genug die ihren 18. geburtstag in WoW feiern (lol)... wenn irgendwelche games eine warnung bekommen, dann solche spiele, aber die normalen offline games, wofür?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?