21.03.12 17:55 Uhr
 7.205
 

Mann oder Frau? Intersexuellem werden Penis, Hoden und Busen entfernt

Es schien als würde der Intersexuelle in kein Geschlechtsraster passen. Deshalb hat man ihm den Penis und die Brüste amputiert. Mit dem Glauben, er sei ein Junge, wurde er geboren. Mit zwei Jahre wurde festgestellt, dass er sich nicht wie ein Mann entwickelt.

Als Alex sechs Jahre alt war, wurde ihm dann der Penis entfernt. Mit zehn Jahren wurden ihm aufgrund erhöhten Krebsrisikos die Hoden entfernt. Durch Hormone wuchsen ihm dann Brüste, die entfernt wurden. Mit zwölf Jahren hatte Alex erneut eine weitere OP und hat seitdem eine plastische Vagina.

Er durfte Vater und Mutter niemals nackt sehen, um so asexuell aufzuwachsen. Über seine sexuellen Neigungen ist sich Alex aber immer noch unsicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, Penis, Busen, Hoden
Quelle: www.all-in.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 18:22 Uhr von Mui_Gufer
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
meine güte das ist ja grausamer als sex mit socken.
Kommentar ansehen
21.03.2012 19:55 Uhr von voegler
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
Kranke Scheisse: Das liest sich ja wie Frankstein experiemente.. (puke)
Der/Die/Das tut mir Leid.
Kommentar ansehen
21.03.2012 20:18 Uhr von Floppy77
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Unter dem Strich haben die Ärzte sein/ihr: Leben verpfuscht. Wo soll denn eine sexuelle Identität her kommen, wenn man asexuell aufwächst?

Er/sie sollte die ganzen Ärzte verklagen.
Kommentar ansehen
21.03.2012 21:05 Uhr von bibip98
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kindsmissbrauch und Sadismus
Kommentar ansehen
21.03.2012 21:23 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Und vor allem warum nimmt man Körperteile ab nur weil Sie nicht "ins Raster passen"?!

Wenn ein Penis da ist dann ist das halt so - dann hat da niemand "rumzuschnippeln"!
Kommentar ansehen
21.03.2012 23:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man weiss halt nicht was die Ärzte da als Anlass nahmen. Vielleicht waren die Körperteile abnormal und falsch entwickelt und passten nicht zu den restlichen Sachen. Kann ja sein, dass sich parrallel zum Penis auch eine Gebärmutter entwickelte.
Es gibt ja auch Frauen die zu ihrer Vagina einen Hodensack haben. Oder Menschen die beide Geschlechter haben.
Wie sollen da Eltern entscheiden?

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
22.03.2012 10:00 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich würde: sagen das die Ärzte das wahrscheinlich nicht zum Spaß gemacht haben und auf Grund einer 2 Sätze langen News hier den Ärzten Vorwürfe wie Kindsmisbrauch und Sadismus zu machen halte ich für mehr als gewagt.
Kommentar ansehen
22.03.2012 10:50 Uhr von fexinat0r
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bah: was für ein Freak!
Kommentar ansehen
22.03.2012 13:33 Uhr von Gorli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub mit einer Chromosomenanalyse ist das nicht getan. Afaik gibts zwischen XX und XY noch ein Zwischending, wodurch wohl auch das Becken nicht eindeutig wächst. Das mit den Hoden und Brüsten verstehe ich ja noch irgendwie, aber hat man schonmal von Peniskrebs gehört? Ich hätte halt gewartet bis er sich über seine sexuelle Orientierung klar ist und ihm DANN erst den Penis abgeschnitten bzw drangelassen. Bei den Brüsten geht das mit der kosmetischen Rekonstruktion mit Implantaten noch relativ leicht, aber der Schniedl ist für immer weg.
Kommentar ansehen
22.03.2012 15:40 Uhr von Slaydom
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@autor: WIESO SCHREIBST DU NICHT IN DER NEWS, DASS SIE JETZT WISSEN, DAS ER XY CHROMOSOMEN HAT...STEHT SOGAR IN DER QUELLE...
Kommentar ansehen
23.03.2012 13:37 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als er 2 war, hat man festgestellt, dass er sich nicht wie ein mann entwickelt, daher hat man ihm den penis entfernt. hääh??? bin ich das nur, oder ist sonst auch noch jemandem aufgefallen, dass das irgendwie keinen sinn ergibt?

wenn er sich nicht wie ein mann entwickelt hat, wie hat er sich denn dann entwickelt? wie eine frau ja offenbar auch nicht, denn die brüste sind ihm ja erst durch die hormonbehandlung gewachsen und die vagina hat er auch erst später künstlich eingepflanzt bekommen. wie kann man denn bei einem 2-jährigen überhaupt bereits feststellen, ob er sich wie ein mann entwickelt? eigentlich nur am vorhandensein von hoden und penis. aber genau die hatte er ja.

genauso unsinnig ist die aussage, dass er vater und mutter niemals nackt sehen durfte. der tiefere sinn dahinter, bleibt mir verborgen. also irgendwie sehe ich bei der news absolut nicht durch. fettes minus daher von mir. selten einen größeren stumpfsinn gelesen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 17:00 Uhr von sagnet23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Zwar steht in der Quleele drin, dass er Intersexuell sei, aber zunächst wurde er ausschliesslich mit männlichen sexuellen Primärmerkmalen geboren.

Ausserdem steht drin, dass man schliesslich festgestellt hat, dass er ein XY Chromosom hat, da sthet nichts von XXY oder ähnlichem.
Wie sich Intersexualität definiert kann man mal hier schauen: http://de.wikipedia.org/...

Ich persönlich halte es für absolut bedenklich schon im Kindesalter hier entscheidungen zu treffen die nicht mehr umkehrbar sind.

Meine Meinung: Da wollte sich ein Arzt profilieren und ist auf die Schnauze gefallen und hat ein Leben ruiniert. Und jetzt redet er allen ein, dass es sich um Intersexualität handelt.
Ich finde der Vorgang sollte genau UNtersucht werden.

Hier noch eine Weitere Quelle:
http://www.google.de/...

[ nachträglich editiert von sagnet23 ]
Kommentar ansehen
23.03.2012 18:05 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Checker - was soll das? Wie kann man so einen Mist durchgehen lassen, Tippfehler, Grammtikfehler und Sinn ergibt das Ganze auch nicht. Mit zwei Jahren kann man nicht sagen, ein Kind entwickelt sich nicht wie ein Mann, viel zu früh, und warum sollte man Brüste entfernen, wenn vorher in Richtung weiblich (Penis und Hoden entfernt) operiert hat? Selten so eine schlechte News gelesen. Löschen und vergessen wäre wohl das Beste.

Gruß

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?