21.03.12 17:30 Uhr
 113
 

Dirk Niebel erhält mehr Geld für Entwicklungshilfeministerium

Das Bundesentwicklungshilfeministerium soll einen höheren Etat erhalten. Das kündigte Ressortchef Dirk Niebel (FDP) an. Demnach steigt das Budget im Vergleich zur mittelfristigen Finanzplanung um 800 Millionen Euro.

Die Opposition bestritt die Angaben des Ministers. Ihr Vertreter im Entwicklungshilfeausschuss sagte, im Vergleich zum Haushalt 2012 steige der Etat nur um 100 bis maximal 200 Millionen Euro.

Niebel ist seit Ende 2009 Entwicklungshilfeminister. Im Wahlkampf hatte er noch die Auflösung des Ministeriums gefordert. Kritiker werfen ihm seit seinem Amtsantritt u.a. Bevorzugung von FDP-Mitgliedern bei der Postenvergabe vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mbln
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Etat, Entwicklungshilfe, Dirk Niebel, Entwicklungsminister
Quelle: www.berlinerumschau.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 18:42 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
also: das ministeriuml, dass er vor der wahl abschaffen wollte, und seit der wahl als minister leitet bekommt noch mehr geld...
Kommentar ansehen
21.03.2012 19:35 Uhr von thatstheway
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Passt doch ! Dirk N(i)ebel wird schon dafür sorgen das sich das Geld
in gleichnamiges auflöst ; der Nebel wird so dick sein das keiner mehr durchsieht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?