21.03.12 17:09 Uhr
 2.323
 

Boxen: Rundumschlag von Lennox Lewis gegen die Klitschkos

Der ehemalige Schwergewichtsweltmeister der Verbände WBC, WBA und IBF, Lennox Lewis, hat Vitali und Wladimir Klitschko in einem Interview bezüglich der Wahl ihrer Gegner angegriffen: "Die Gegner der Klitschkos werden nicht besser. Die wären bei mir nicht mal Sparringspartner gewesen".

Die Klitschkos, aber auch ihre Gegner, würden sich bloß die Taschen füllen und hätten deswegen den Untergang des Boxens im Schwergewicht eingeläutet. Dabei seien die Klitschkos sogar zu schwach, um ihre sowieso schwachen Gegner K.O. zu schlagen. So würden die Kämpfe auch bloß langweilig sein.

Einen Rücktritt vom Rücktritt schließt Lewis fast gänzlich aus. Für 100 Millionen Pfund würde er zurück kommen. "Dafür würde ich meinen Pyjama ausziehen und ins Gym gehen", so Lewis. Sein letzter Kampf fand vor neun Jahren statt, als er Vitali Klitschko durch technischen K.O. besiegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Boxen, Wladimir Klitschko, Vitali Klitschko, Rundumschlag, Lennox Lewis
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 17:43 Uhr von bibip98
 
+9 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2012 17:58 Uhr von sauron2k
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
bibip98: letzter absatz nicht gelesen?

der junge hat vitali doch schon einmal vermöbelt und ist dann in rente gegangen
von daher darf er sich solche sprüche leisten

und irgendwie stimmt das doch auch. die letzten gegner waren doch alles umfallmänchen
Kommentar ansehen
21.03.2012 18:04 Uhr von irykinguri
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
ich würde gerne sehen: wie lewis mit einen der klitschkos boxt. wenn die wirklich so lappen wären, könnte er doch mit 2 kämpfen (und siegen) fast alle wichtigen titel vereinen.... ist der echt so blöd und denkt die leute glauben ihm diesen schwachsinn?

warum lässt er sich so eine chance entgehen???????? weil er keine chance hat...


der will doch selber sich die taschen füllen...... für 100 millionen würde er gegen die kämpfen..... depp

ich würde für 1 millionen gegen beide antreten, und ich hätte wohl weniger chancen..... also lennox, hau sie doch kaputt wenn du stärker bist du mauli, oder maulierst du nur


@sauron2k

bullshit mann.

1. vitali ist der "schwächere"
2. "Am 21. Juni 2003 verlor er im Staples Center von Los Angeles gegen Lewis durch technischen K.o. Nach der sechsten Runde wurde der Kampf vom Ringrichter auf Empfehlung des Ringarztes wegen mehrerer stark blutender Platzwunden im Augenbereich Klitschkos abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er auf allen drei Punktzetteln der Punktrichter vier der sechs Runden gewonnen." quelle wikipedia

hätte er weitergekämpft (und das hätte er), würde lewis nicht gewonnen haben.

zufall?

[ nachträglich editiert von irykinguri ]
Kommentar ansehen
21.03.2012 18:28 Uhr von KKvin
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@sauron2k: Wie irykinguri schon richtig sagte, hätte Vitali damals gegen Lewis gewonnen, ohne die Cuts am Auge, aufgrund derer der Ringrichter den Kampf (zu früh) abgebrochen hatte. Was meinst du denn, warum es damals - wie in solchen Situationen eigentlich üblich - keinen Rückkampf gab und Lewis ganz schnell seine Karriere beendet hat?


@irykinguri:

Vermutlich ist Vitali nicht der Schwächere von Beiden. Ich sehe sie im Moment nahezu gleich stark. Wäre Vitali noch in Wladimirs Alter, dann wäre Vitali in meinen Augen eindeutig der Bessere.
Kommentar ansehen
21.03.2012 18:37 Uhr von irykinguri
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
lol: ich meinte nicht schwächer in der normalen hinsicht....

das ist ja genau der grund warum wladimir "stärker bzw. besser" ist. die haben ein unterschied von 5 jahren was im kindesalter riesige unterschiede sind. wenn vitali mit wladimir trainiert hätte, wäre vitali 5 jahre weiter..... wladimir trainiert also das, was vitali 5 jahre später lernt, bzw. wladimir muss mit 5 jahren jünger den standard des älteren halten...

wie damals bei dragonball ^^

[ nachträglich editiert von irykinguri ]
Kommentar ansehen
21.03.2012 19:18 Uhr von sicness66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bla Bla Bla: Und wen sollten die Klitschos nun Boxen ? Klar hauen die sich die Taschen voll und machen nur noch Show, aber Lewis soll mal nicht so tun, als wäre er für 3€ gegen Holyfield und Tyson in den Ring gestiegen. Immer das Gejammer, dass früher alles besser war. Schwergewicht hatte seine letzten Glanzzeiten Anfang der 90er als der junge Tyson alles niedergemäht hat. Aber der musste sich damals auch schon anhören, nur gegen Fallobst zu kämpfen...
Kommentar ansehen
21.03.2012 23:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@sauron2k: "letzter absatz nicht gelesen?"

Kampf nicht gesehen?

Vitali WAR der bessere.
Der Ringrichter hat den Kampf wegen zwei Cuts abgebrochen. Insgesamt lag Vitali nach Punkten vorne.
Ich habe schon Kämpfe gesehen, da waren solche Cuts kein Problem, der Cutman konnte sowas schließen.

Lennox hat sich danach auch sehr schnell in den Ruhestand verabschiedet, den bereits versprochenen Rückkampf gabs ja gar nicht erst.

Ich finde es schon sehr befremdlich, dass ein Lennox Lewis davon spricht, dass die Klitschkos zu schwach wären, ihre Gegner KO zu schlagen. Vitali hat eine KO-Quote von 91% und Wladimir liegt bei 88%.
Lennox KO-Quote lag bei 78%.
Kommentar ansehen
22.03.2012 01:08 Uhr von Aggronaut
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
nur weil ich keine punkte: in flensburg hab, heisst es nicht das ich nicht rase.

die gegner waren alles luschen, nicht umsonst haben beim letzten kampf etliche zuschauer den saal vorzeitig verlassen.
Kommentar ansehen
22.03.2012 07:33 Uhr von saber_
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: im boxen geht es aber nicht um punkte wenn der kampf auch vorzeitig beendet werden kann...

du kannst dich reinstellen und 11,99 runden lang pruegel kassieren und dann zur bossschelle ausholen die den gegner aus den socken haut...und du bist der gewinner - nicht der gegner!

ein fussballspiel dauert auch 90 minuten und der ball ist immernoch rund!


nach 6 runden hatte klitschko also schon tiefe cuts... meinst du nicht das lewis die bis zur 12. runde noch gut bearbeitet haette?
Kommentar ansehen
22.03.2012 11:09 Uhr von fallobst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ saber: lewis hat einen rückkampf sofort nach dem kampf versprochen, aber hat dann sein versprechen dreist gebrochen und die boxhandschuhe an den nagel gehängt. soviel dazu
Kommentar ansehen
22.03.2012 12:53 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
saber_: "nach 6 runden hatte klitschko also schon tiefe cuts... meinst du nicht das lewis die bis zur 12. runde noch gut bearbeitet haette? "

Wie gesagt, ich habe einige Kämpfe gesehen, bei denen solche Cuts wieder geschlossen werden konnten.

Natürlich hätte Lennox diese Cuts weiter bearbeitet, war ja seine einzige Chance zu gewinnen. Und er ist damit durchgekommen.

Ich würde nur nicht, wie sauron2k, von "vermöbeln" sprechen. Mehr Schläge musste definitiv Lennox einstecken.

Das hat wohl auch Lennox dann eingesehen, weshalb er den Rückkampf einfach hat sausen lassen.
Kommentar ansehen
22.03.2012 16:34 Uhr von backuhra
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sagt der: der den Kampf gegen Klitschko nur durch betrug gewonnen hat.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko verklagt Tyson Fury
Boxen: Wladimir Klitschko setzt Tyson Fury mit Adolf Hitler gleich
Boxen: Wladimir Klitschko will rassistischem Tyson Fury "Fresse polieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?