21.03.12 17:06 Uhr
 517
 

Forscher glauben, dass Planet Merkur gigantischen Eisenkern besitzt

Etwa seit einem Jahr umkreist die Merkursonde "Messenger" den Planeten. Unter anderem funkt sie Schwerkraftdaten an die Erde und nun schließen Forscher aus diesen Daten auf einen ungewöhnlichen Kern.

Der sonnennächste Planet besitzt einen Eisenkern, der etwa 85 Prozent seines Radius einnimmt. Ebenso weist die Oberflächenstruktur darauf hin, dass Merkur geologisch viel aktiver ist als bisher geglaubt.

Bisher dachte man, dass Merkur dem Mond gleichen würde. Das heißt, er wäre genauso ein toter Planet. Jedoch fand man nun Belege, dass Merkur eine ungewöhnliche Dynamik im Inneren besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Sonde, Planet, Eisen, Merkur, Messenger
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 17:33 Uhr von alphanova
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der Titel ist missverständlich. Man hat schon seit längerer Zeit angenommen, dass Merkur einen großen Eisenkern besitzt. Die neusten Daten übertreffen nur die bisherigen Schätzungen.


"Bisher dachte man, dass Merkur dem Mond gleichen würde. Das heißt, er wäre genauso ein toter Planet."

der Mond ist kein Planet.


achja.. hier mal die Originalquelle:
http://carnegiescience.edu/...
deutsche Version folgt noch...

[ nachträglich editiert von alphanova ]
Kommentar ansehen
21.03.2012 17:47 Uhr von bibip98
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nachschub für die Stahlindustrie?
Material für einen "Todesstern" ? :-)
Kommentar ansehen
21.03.2012 21:20 Uhr von Bender-1729
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt befinden sich die USA aber in einer Zwickmühle.

Sie haben wertvolle Rohstoffe an einem weit entfernten Ort gefunden und jetzt gibt es da überhaupt keine Bewohner, denen man Massenvernichtungswaffen oder einen anderen Alibiskandal in die Schuhe schieben kann um eine Invasion zu rechtfertigen ... :(

[/Sarkasmus off]
Kommentar ansehen
22.03.2012 12:20 Uhr von mardnx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das war schon lange bekannt, dass merkur zum größten teil aus eisen bestehen muss, da seine gravitationskraft relativ zu seiner größe sehr hoch ist. man vermutete sogar dass es der kern eines größeren planeten war.
Kommentar ansehen
22.03.2012 18:24 Uhr von bibip98
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man hat auch Wasser entdeckt! Zwar in Eisform... aber immerhin Wasser!
Kommentar ansehen
29.03.2012 14:21 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich hat er einen metallischen kern. wo soll das magnetfeld denn sonst herkommen?

mistquelle...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?