21.03.12 17:04 Uhr
 499
 

Bochum: 37-Jähriger rammte Mann Schwert ins Auge - Lebensgefahr

Ein Mittelalter-Fan wollte die Tradition pflegen, doch nun liegt er mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus. In einem Übungsraum in Bochum hatte er sich mit Gleichgesinnten getroffen, um mittelalterliche Schwertkämpfe auszuführen.

Mit Schutzanzügen und Ritterhelmen hatte er sich mit einem 37-jährigen Mann duelliert. Doch beim Schwertkampf kam es zum lebensgefährlichen Unfall. Der 37-Jährige rammte ihm das Schwert durch den Augenschlitz des Ritterhelms.

Aufgrund der lebensgefährlichen Verletzung wurde der Mann in das naheliegende Krankenhaus eingeliefert und wird nun dort behandelt. Auch der 37-Jährige wurde aufgrund eines Schocks in das Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bochum, Auge, Lebensgefahr, Schwert, Mittelalter
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 21:22 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Hört sich für mich nach dubiosen Spielchen an Was sonst machen erwachsene Männer da? Und nun sowas.... HORROR
Sowas ist echt furchtbar. Ist der jetzt blind?

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]
Kommentar ansehen
22.03.2012 04:50 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welch ein bedauernswerter Unfall und Missgeschick. Leider war nicht der Achtungsgebietender nicht in der Ritterrüstung.

Ein angeblicher Abiturient mit Großen Latinum und gelernter Redakteur will der Achtungs..... sein und stellt so eine saudumme Frage, ob er jetzt blind ist. Er gibt auch von sich ein guter Katholik zu sein und trotzdem hält er sich nicht an das 8. Gebot, denn er lügt ja das Blaue vom Himmel. Redakteur ist kein Beruf, sondern ein Titel und zu dem wird man ernannt.

Ein normaler Mensch wird mit 2 Augen geboren. Wenn eines verletzt wird, dann hat man folglich noch eines mit dem man sehen kann. Ergo ist man nicht blind.
Kommentar ansehen
24.03.2012 00:47 Uhr von sepplhuaba0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und nun sowas.... HORROR :): Achtungsgebietender du solltest für die Bildzeitung schreiben..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?