21.03.12 17:02 Uhr
 396
 

Fußball: Kevin Großkreutz wehrte sich gegen rassistische Vorwürfe

Gegen Kevin Großkreutz, der für den deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund spielt, sind nach dem DFB-Halbfinalspiel am gestrigen Dienstag bei der SpVgg Greuther Fürth rassistische Vorwürfe erhoben worden (ShortNews berichtete).

"Es stimmt nicht, dass ich Gerald Asamoah rassistisch beleidigt habe. Das ist schlichtweg falsch! Wer mich kennt, weiß dass ich so etwas nicht mache. Ich habe überhaupt nichts zu ihm gesagt, sondern nur mit beiden Fäusten gejubelt", so der BVB-Spieler.

Jürgen Klopp, der Trainer von Borussia Dortmund, sei sich sicher, dass Großkreutz keine rassistischen Äußerungen von sich gegeben habe. Klopp führte weiter aus, dass Großkreutz beim BVB der Auslandsbeauftragte und mit Lucas Barrios und Shinji Kagawa sehr eng befreundet sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, SpVgg Greuther Fürth, Kevin Großkreutz, Gerald Asamoah
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 18:04 Uhr von ElChefo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre ja nicht das erste Mal, das der gute Herr mit solchen Vorwürfen auffallen will. Die wahre Schande wäre es, wenn er wieder damit durchkäme.

Im Endeffekt ist es doch so: Es ist egal, welche Hautfarbe er hat... er könnte rot, gelb, weiss, meinetwegen auch lila-gescheckt wie die Milka-Kuh sein. Unter der Haut ist er ein Blauer. Und genauso verhält er sich auch, siehe vor dem Spiel:

http://www.n-tv.de/...

...ein grossmäuliger Lautsprecher. Mehr ist der Typ nicht.
Kommentar ansehen
21.03.2012 20:00 Uhr von Frudd85
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Der Titel der News ist irreführend - Großkreutz wehrt sich ja nicht gegen rassistische Vorwürfe, sondern gegen den Vorwurf, rassistische Beleidigungen gesagt zu haben.
Kommentar ansehen
21.03.2012 22:37 Uhr von shadow#
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Große Fresse, keine Leistung: Ob Rassist oder nicht ist eigentlich irrelevant, solange sich nur alle drauf einigen dass Großkreutz ein Arsch ist.
Kommentar ansehen
22.03.2012 10:28 Uhr von golddagobert
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
der heißt doch eigentlich ..... Kevin Großkotz

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?