21.03.12 16:28 Uhr
 651
 

"Israel liebt den Iran"- Facebook-Initiative von Israelis für Iraner

In politisch schwierigen Zeiten im Nahen Osten und einem möglicherweise bevorstehenden Krieg zwischen Israel und Iran gibt es auch Positives zu berichten. Das israelische Ehepaar Ronnie Edri und Michal Tamir aus Tel Aviv hat eine Facebook-Initiative mit der Message: "Israel liebt den Iran".

Edri wolle "vor allem aber die kriegstreibenden Offiziellen und Generäle umgehen", um die "andere Seite" zu erreichen. Man wende sich an "das iranische Volk: alle Väter, Mütter, Kinder, Brüder und Schwestern". Für einen Krieg bedürfe es Angst und Hass, beides, so Edri, habe man nicht.

Man kenne sich nicht einmal, was man gerne ändern würde: "Wir wollen euch treffen, Kaffee trinken und über Sport reden". Iraner antworten ebenso herzlich, aber aus Angst anonym: "Eure Worte haben uns trotz der Zensur erreicht und wir lieben euch auch", so einer von vielen Iranern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Israel, Facebook, Iran, Initiative, Iraner
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 16:41 Uhr von daguckstdu
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Man sollte das Regieren solchen Menschen: überlassen und keine Politiker damit beauftragen!
Kommentar ansehen
21.03.2012 16:59 Uhr von Patreo
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Endlich: Danke für diese News. Nach der sinnentleerten Paranoi von 1984 bezüglich der "inzesnierten" Morde in Toulouse, freue ich mich über diese positive Nachricht.
Obwohl ich eine wachsende Befürchtung habe, dass dieser Schimmer auch irgendwie in den Dreck gezogen werden wird.
Kommentar ansehen
21.03.2012 17:04 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.03.2012 19:25 Uhr von AOC
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Zensur: Und was bringt es?

Israel und Iran. hat bestimmt Facebook auf der Zensurliste stehen...
Kommentar ansehen
22.03.2012 08:09 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@1933: „ schon klar, könnten aber auch einfach nur die selben "kumpels" sein, die auch ganz gerne mal bomben auf autodächern von iranischen atomwissenschaftlern als geschenke ablegen, die lieben israel auch :)“

Das schlimmste was deiner Gattung passieren könnte, wäre das diese Menschen sich noch in die Armer nehmen würden. Denn wo kein Hass, dort keine Existenz für dich!
Kommentar ansehen
22.03.2012 08:11 Uhr von daguckstdu
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@1933. "ch mache ne facebook seite auf : "1984 liebt patreo""

Vielleicht solltest du mal ein wenig über die Islamische Verschwörung zitieren, und weniger Hirngespinste nachlaufen!
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:14 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@AOC: "Israel und Iran. hat bestimmt Facebook auf der Zensurliste stehen..."

Wie klotzhohl muss man sein wenn man denkt das Israel facebook zensiert? Niemand ist facebook-süchtiger als Israelis.
Kommentar ansehen
22.03.2012 09:32 Uhr von Patreo
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ 1984: Da du mit höchster Warscheinlichkeit niemals in Israel geschweige in Gaza oder dem Iran gewesen bist, sind deine Aussagen ähnlich zu bewerten wie bei einem Kind, das Anerkennung sucht, wenn sich Erwachsene über Themen jenseits von dessen Begriffshorizonts unterhalten. Nur, dass dein Begriffshorizont an alltäglichen Werten wie Vernunft und Toleranz scheitert und sich in Paranoia und Oberflächlichkeiten flüchtet :-).
Bei einem Kind wäre das auch nicht ungwöhnlich, bei jemandem, der eventuell schon volljährig ist, kann man eher von bedauerlich und bisweilen gefährlich sprechen.
Da außer verbalen Attacken weder du mir noch ich dir was anhaben können, bleibt aber eher bei der Theorie
(Leider der trockene und bisweilen frustrierende Teil meiner Tätigkeit)
Kommentar ansehen
22.03.2012 11:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Daguck: "Man sollte das Regieren solchen Menschen überlassen und keine Politiker damit beauftragen!"

Da haste Recht....als ob man sich mit Zerstörung Freunde macht....aber das müssen die vermutlich noch lernen.
Kommentar ansehen
22.03.2012 12:44 Uhr von Patreo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Für 1984 gibts auch bei Opodo was: Ich hatte tatsächlich Gelegenheit 2 mal in Israel zu sein.
1 mal beruflich bzw. über eine gemeinnützliche Organisation namens Taglit und einmal als Urlaube r.

Wenn du trinken und feiern willst, empfehle ich dir in Tel Aviv das Mugraby Hostel. Allerdings ist die Stadt recht kostspielig und bis in die Morgenstunden geöffnete Clubs gibt es wenig bis garnicht (Bei uns wurde schon um 2 oder 3Uhr nachts geschlossen). Beim Basar bieten meistens arabischstämmige billigen Plunder an. Was ziemlich cool ist,sind die Granatäpfelpresser. Für umgerechnet 3€ kriegste einen halben Liter frischgepressten Granatapfel. Zuhause mit etwas Rum oder Vodka vermischt gibt das einen coolen Cocktail.
Weiter gehts (da das Land eher klein ist) nach Haifa, lohnenswert wegen des riesigen BahaiTempels. Je nach dem ob du von oben oder unten kommst, hast du verschiedene Pfade dahin durch zu gehen. Da es ein Heiligtum ist dürfen Außenstehende nur bedingt rein. Bis ins Zentrum kommst du nicht, reicht aber auch so, denn die schönen Blumen gärten kann man auch so fotografieren. Benimm dich respektvoll sonst wirste von der Security rausgeworfen. Man sagte uns es soll dort einen vergoldeten Turm geben in der Mitte. Wegen Baurarbeiten konnte man dies aber nicht sehen. Die Bars dort tragen ziemlich klischeehafte Deutsche Verkleidungen, da viele die aus Deutschland rüberkamen auch in Haifa ansieldelten.

Deinen Neigungen folgend kannst auch gerne Svat besuchen. Dort hält man viel von Kabbala der jüdischen Zahlenmystik. Kleine enge Gässchen auf einem Hügel gelegen bieten einer schönen Altstadt Platz darin viele Kunsthändler und Pseudomystiker.

Israel. In Israel kann man die Klagemauer (nur mit Kopfbedeckung ) im inneren der Altstadt besuchen, was ich gemacht habe. Dann gibt es das Holocaustmuseum samt Bäume für die Gerechten unter den Menschen (je 2 davon für das Paar Schindler vorm eingang) mit seinen sehr unbequem gemachten Gängen, die einem ein Gefühl von Unbehagen und Müdigkeit vermitteln (Platz bzw. Sitzgelegenheiten gibt es kaum welche). Besonders beeindruckend ist die Wand mit den Tätern wo hinter jedem Bild etwas persönliches wie Briefe oder Tagebucheinträge vermerkt sind, die Massenmörder und Verbrecher an der Menschlichkeit auch nur als Familienväter oder Ehemänner zeigen. Heißt Menschen mit Gefühlen. Die Knesset ein fast hermetisch abgeriegeltes Gebäude in der Nähe des Museums gewährte uns zumindest keinen Zugang.
In den Gazastreifen selbst durfte ich natürlich nicht rein (ob mit oder ohne Presseausweis ohne eine ausdrückliche Erlaubnis vom Amt darf man da nicht rein, oder du hast Familie wie man mir gesagt hat) Aber auch von nahen wirkt dieses graue Bollwerk depremierend furchteinflößend und miserabel.

Weiter gehts, da es Winter war konnte man sich Massada anschauen. Die Buse halten etwa 500m vor der Rampe der Römer. Gibt zwar ne Seilbahn bis nach oben aber hey. Wer lässt es sich nehmen zum Palast von Herodes dem Großen per pedes aufzusteigen? Von da hat man ne ziemlich weiten Blick über die Landschaft (am besten vom kleinen Amphitheater im "linken" Teil). Auch wenns Winter ist empfehle ich jedem genug Wasser mitzunehmen, da es staubtrocken ist.

Eher für Touristen etwas abseits von Jeruslem bieten Beduinen in ihren Zelten ne kleine Zaubershow.
Frischer ,,arabischer" Kaffee, traditioneles Essen (Fladenbrot, Fleischspieße), schlafen auf dem Boden. Später reiten auf Kamelen und Eseln.
Die Lebensart haben sich diese Halbnomaden größtenteils erhalten. Polygamie ist jedoch untersagt.

Sollte ich deine Neugierde geweckt haben: Schau dir bei Opodo die Flüge an, wenn du früh genug buchst, biste mit ca. 400 Hin und zurück gut dabei. Lebensmittel, insbesondere Wasser sind recht teuer.
Du könntest natürlich dein Geld und vielleicht hast du auch ein solches in andere Länder (von deiner Sicht aus bessere investieren) aber ich für meinen Teil würde auch wen nich die Möglichkeit wieder hätte nochmal gerne den pakistanischen Teil vom Hindukush sehen.
Unabhängig von den Menschen die dort leben, halte ich das für einen der schönsten, da unberührtesten und wildesten Orte der Welt.

Zum Iran kann ich wenig sagen außer was ich von Augenzeugen bzw. Exiliranern gehört habe.


p.s danke für die Motivation ich glaub ich schreibe gleich mal nen Reisebericht mit Empfehlungen^^ Irgendjemand kaufts bestimmt ab für ne Kolumne (obs jemand liest ist was anderes, Geld krieg ich dennoch dafür).
Ähnlich von anderen Menschen deiner Verfassung kannst du jederzeit auch diesen Bericht in Zweifel ziehen und sagen ich hätte es aus dem Lonley Planet oder Internet.
Nun ja wie gesagt alles relativ und subjektiv^^

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
22.03.2012 16:22 Uhr von Patreo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Soll der Satz absichtlich keinen Sinn machen?^^

Back to Topic: Es gibt im Iran auch eine große jüdische Gemeinde. Insofern ist der Kontakt zwischen Iranern und Juden wohl nicht völlig undenkbar.

Das Problem besteht mehr aus der Interaktion zwischen den beiden Regierungen. Die iranische Regierung fordert, in einigen Statements die Auslöschung des Landes Israels (http://www.n24.de/...), während sich Israels Machthaber durch das Atomprogramm Irans provoziert bzw. zu einem Angriffskrieg legitimiert sehen.

Möglicherweise kommt es zum bewaffneten Konflikt, der verbrannte Erde hinter sich lässt auf beiden Seiten.

Gerne würde ich glauben, dass kleine Gesten wie diese hier es waren, die einen noch an einen Dialog denken ließen.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
22.03.2012 17:58 Uhr von Patreo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Israel: Ich hoffe das Land wird keinen Krieg beginnen und dennoch weiter existieren.
Bald sind auch Wahlen, dann gibts die Chance eine liberale Regierung zu wählen (ich kann es nicht, da ich nicht nur Papierdeutscher bin sondern auch kartoffelrein hier aufgewachsen bin.).
Mein Sympathien liegen bei den Menschen, die dort leben, mit denen ich befreundet bin und die sich auch eine friedliche Koexistenz wünschen (ob sie eine Minderheit im Lande sind kann ich nicht sagen) und nicht bei Theorien, Doktrien und selbstverfassten Paranoiamanifesten.
Zwar kenne ich keine Menschen aus Gaza persönlich sehe ihr Leid aber als Übel an, dass aber auch ohne Vernichtung des Staates Israels auf humane Weise ohne Mord gelöst werden kann.
Jenseits von Spott und Hohn rate ich dir ernsthaft (1984) das Land selbst zu besuchen. Deine bisherigen Ansichten mögen sie rational noch so widersinnig erscheinen, werden sich nicht ändern, aber aus meiner Sicht hättest du vllt mehr Recht auf Glaubwürdigkeit in deiner Argumentation.
Ich für meinen Teil werde die Möglichkeit Ende des Jahres (sofern diese noch bisdahin besteht) nutzen und nach Iran fliegen (was angesichts meines neuen EU Passes keine Schwierigkeiten darstellt, da Stempel vom Tel Aviv Airport nicht mehr drauf )
Kommentar ansehen
22.03.2012 18:33 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@1933: „das ist mal wieder typisch zionistische hassprediger, da strecke ich die hand aus wie israelische facebook leute und das wird von dir und deiner truppe sofort als hassverschwörung umgemodelt :)
ich wette dir ist es lieber wenn niemand euch mag, damit du und deine kumpels eine existenzberechtigung habt :)“

Ich habe solche Menschen wie dich so statt, ich kann es dir gar nicht sagen! Dein ganzer Lebensinhalt scheint sich damit zu begründen Hass, Unwahrheiten und Misstrauen zu streuen. Sowas wie dich im Wesen gab es schon zu Zeiten der Inquisition, zu Zeiten der Pogrome in Europa, auch in der NS Zeit war dieser Mensch da und auch noch heute gibt es diesen Menschen! Die Welt verachtet euch im Grunde nur du merkst es nicht mal. Du denkst wenn du ein wenig Hass hier streust und ein wenig Verachtung dort, das du der große Held bist, aber im Grunde bist du nur ein Häufchen Elend. Ich sitze mit meinen Freunden, die Deutsche sind, am Wochenende in meinem Garten, auf meiner Terrasse und werde mir ein so richtig großes Steak grillen auf meinen Grill und trinke dazu einen richtig guten Rothschild. Ich werde ein wenig von hier erzählen und wir werden lachen, weil wir wissen dass die Welt sich weiter dreht trotz solcher Menschen wie du. Und was wirst du tun? Am PC alleine sitzen und nach Verschwörungen suchen und gegen alles was jüdisch ist hetzen? Kann man überhaupt mit soviel Verachtung und Hass im Herzen anderen Menschen Liebe entgegen bringen?

[ nachträglich editiert von daguckstdu ]
Kommentar ansehen
22.03.2012 18:52 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@daguckstdu: Und er wird zuhause sitzen und mit seinen Kameraden darüber lachen wie er es den Zionisten mal wieder gezeigt und wie toll er doch ist. Uns nimmt der doch garnicht für voll.
Kommentar ansehen
22.03.2012 18:58 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@lone: "Uns nimmt der doch garnicht für voll."

Tun wir denn das? :-)))
Kommentar ansehen
23.03.2012 10:39 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@1933: Meine Aussage war keine Einladung an dich! Es war ein reine Rhetorische Aussage! Aber wenn man anfängt Stimmen zu hören und Verschwörung auf der ganzen Welt sieht, kann man sowas schon mal übersehen!
Kommentar ansehen
23.03.2012 10:42 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@1933. "und wer will mir denn diese hilfe geben, du kackwurst etwa ? :)"

Glaube mir, du willst nicht wirklich mein Feind sein! ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2012 15:04 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@1933: "jaja ist ja gut du bist ne eisenharte kackwurst mit der man sich nicht anlegen sollte, weil man dann den kackwurst geruch annehmen könnte :)"

Glaube mir es besser für dich! ;-)
Kommentar ansehen
23.03.2012 15:05 Uhr von Daenerys
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Idee: Ich finde die Idee toll, wird zwar nicht den Frieden bringen aber es führt doch vor Augen, daß auf beiden Seiten Menschen sitzen. Eben nicht der zionistische Weltenverschwörer und der iranische Dschihad-Terror Bomber sondern Mütter, Väter, junge und alte, Kinder und Greise. Eben die, die im Krieg das größte Leid ertragen müssen.
Kommentar ansehen
23.03.2012 15:18 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@1933: Willst du es mal drauf ankommen lassen?
Kommentar ansehen
25.03.2012 09:22 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@1984: FALSCH! Da merkt man mal wie Du liest und wie Dein Textverständnis ist.

Digital schrieb "Das einzige was dir noch helfen kann sind 9mm - zwischen die Augen!"
Er schrieb NICHT das er er machen wird oder sonstwer, es ist also KEINE Drohung in irgendeiner Form.

Wenn Du ihn anzeigst, ist Deine Identität geklärt und dann geht die Party für Dich richtig los, dann fängt der Abend erst an (frei nach Severine). Dann schauen wir mal was die Staatsanwaltschaft zu bestimmten Kommentaren hier sagt...kannst dann ja was von zionistisch unterwanderter Justiz und Regierung erzählen.

dr.chaos hat schon Recht, guck mal was Du hier für irres Zeug Du von Stapel lässt, dann verstehst Du vielleicht die Reaktionen vieler hier.

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
25.03.2012 10:25 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@1933: "hast du den teil mitbekommen wo der kackfrosch mir mit ner 9mm zwischen den augen helfen möchte?"

Ich möchte dich doch bitten mir die Aussage, die du mir jetzt unterstellst, zu zeigen? Im Endeffekt ist diese Aussage von dir auch nichts anderes wie so manches Hirngespinst was du hier als Wahr betrachtest!
Kommentar ansehen
25.03.2012 10:29 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dr.chaos: "wenn du dich so aufführst und leute kackwurst oder sonstwie nennst....was erwartest du?"

Du wirst es vielleicht mir nicht glauben, aber der kann mich heißen was er will, es stört mich nicht! Im Grunde tut er mir sogar Leid, denn das schlimmst was 1933 passieren kann , ist ein Jude der ihm moralisch überlegen ist!
Kommentar ansehen
25.03.2012 10:35 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@1933: "....kackwurst habe ich erst geschrieben als er mir ne 9mm zwischen die augen geben wollte..."


Du glaubst wirklich das die Menschen hier nicht lesen können! Die "kackwurst" kam doch schon bei dir als ich dich nur aufforderte mal über islamische Verschwörungen zu zitieren!

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?