21.03.12 14:32 Uhr
 240
 

Wissenschaftler erstellen erste geologische Karte des Jupitermondes Io

Forscher der Arizona State University haben nun eine komplette Oberflächenkarte des Jupitermondes Io erstellt.

Darauf sind 425 vulkanische Zentren, hohe Berge und kleine Erhebungen verzeichnet. "Io ist das einzige Objekt im Sonnensystem, auf dem man keine Einschlagkrater sehen kann", so ein Studienleiter. Dies zeigt, dass Io vulkanisch aktiv ist und die Lava die Millionen Jahre alten Krater längst verdeckte.

28 Prozent seiner Oberfläche ist von Lavaflussfeldern bedeckt. Vier Bildermosaiken waren nötig, um die Karte zu erstellen. Ein Kilometer pro Pixel wurden dazu zusammengesetzt. Die Bilder wurden von den Raumsonden Voyager 1 und 2, sowie von Galileo erstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Wissenschaftler, Karte, Sonnensystem, Jupiter, Gestein, Geologie, Lava, Vermessung, Jupitermond, Io, Vulkanismus
Quelle: scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?