21.03.12 12:02 Uhr
 1.178
 

Windows Phone 7: Neue Nokia-Telefone konterkarieren Microsofts Designphilosophie

Nach Absprache mit Hersteller Microsoft darf Handy-Spezialist Nokia bei seinen Geräten individuelle Oberflächen für das Betriebssystem "Windows Phone 7" bereitstellen.

Der Dienst "PocketNow" veröffentlichte nun Entwürfe eines ehemaligen Nokia-Designers für sogenannte Windows-7-"Skins". Die Entwürfe lassen erahnen, dass das Aussehen der geradlinigen Microsoft-Designsprache enorm widerspricht.

Sollten die Entwürfe tatsächlich realisiert werden, könnte dies ein Pro-Beispiel dafür sein, dass Betriebssystem-Hersteller klare Restriktionen und Regeln über die Individualisierung festlegen. Hersteller Nokia beteuert bislang, nichts am Betriebssystem-Design ändern zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Windows, Design, Nokia, Windows Phone, Windows Phone 7, Betriebsystem
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2012 12:08 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Window8 sieht entsetzlich aus.

Die Absage Nokias von gleichgroßen, streng symetrischen Symbolen ist hingegen sehr intuitiv, da User hier Dinge auch nach ihrer Wichtigkeit ordnen können.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
21.03.2012 15:20 Uhr von CrashThis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bullshits: da hat schon gizmodo gefailt, weil in der original quelle steht eindeutig das Nokia NICHT vor hat mit dem UI vom klassischen windows phone design abzuweichen.

es ist nicht einmal sicher ob dieses konzept überhaupt von nokia in auftrag gegeben wurde und nicht nur kritzelein einer angestellten grafikerin war...
Kommentar ansehen
21.03.2012 19:50 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nokia sollte sofern das stimmt, die füsse still: halten, die lumnias sehen aus wie von kleinkindern gestalltet. wen will man mit solche einem mist hervorlocken. kein wunder sach die dinger nicht verkaufen.
Kommentar ansehen
23.05.2012 13:56 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Design spricht einfach die Masse nicht an: Ich sehe mehrere große Gründe für das scheitern:

1. Die Metro-UI, obwohl cool, kommt bei der Masse nicht gut an
2. Alle WP7 Phones sehen recht ähnlich aus - Langweilig
3. Das System ist zu eingeschränkt. Kein Dateisystem, Kein Bluetooth etc.
4. Es gibt zu wenige Apps, und diejenigen die es gibt sind zu teuer und schlechter als auf anderen Plattformen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?